Tech News

Technik & Digital

Apple veröffentlicht iOS 17.3.1 mit Textfehlerkorrekturen


Am Donnerstag veröffentlichte Apple eine überraschende Version von iOS 17 und iPadOS 17 als iOS 17.3.1. Den Versionshinweisen zufolge behebt das Update einen Fehler, der dazu führen konnte, dass Text während der Eingabe unerwartet dupliziert oder überlappt wurde. Das Update für iOS 17.3.1 und iPadOS 17.3.1 kommt einige Wochen, nachdem Apple iOS 17.3 mit der Funktion „Schutz vor gestohlenen Geräten“ veröffentlicht hat.

Das iOS 17.3.1 scheint ein ziemlich kleines Update zu sein, das ein Textproblem behebt und allgemeine Fehlerbehebungen für iPhone-Benutzer enthält. Laut dem Sicherheitsdokument von Apple enthält das iOS 17.3.1-Update keine veröffentlichten CVE-Einträge. Das bedeutet, dass das Update keine Sicherheitspatches oder Fehlerbehebungen enthält, die in der CVE-Datenbank (Common Vulnerabilities and Exposures) gemeldete Probleme beheben. Außerdem gibt es in den Updates keine neuen Funktionen, was bei einem Unterpunkt-Update ziemlich häufig vorkommt.

So installieren Sie iOS 17.3.1 oder iPadOS 17.3.1

  • Öffne das Einstellungen-App auf Ihrem iPhone/iPad und besuchen Sie die Allgemein Abschnitt.
  • Tippen Sie auf Software-Aktualisierung.
  • Tippen Sie unter dem Update auf Jetzt aktualisieren. Um das Update für die Nacht zu planen, klicken Sie auf Update heute Abend Taste.
  • Geben Sie Ihren iPhone/iPad-Passcode ein. Ihr Gerät wird neu gestartet, nachdem es das Update heruntergeladen und installiert hat.
Apple veröffentlicht iOS 17.3.1 mit Textfehlerkorrekturen

So installieren Sie macOS Sonoma 14.3.1

  • Gehe zu Apple-Menü -> Systemeinstellungen oder öffnen Sie einfach die Systemeinstellungen-App auf Ihrem Mac.
  • Wählen Allgemein -> Software-Update. Klicken Jetzt aktualisieren und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.
Software-Update für macOS 14.3.1

Mit iOS 17.3 hat Apple mehrere wichtige Funktionen hinzugefügt, wie zum Beispiel den Schutz vor gestohlenen Geräten, eine brandneue Sicherheitsfunktion, die Sie vor Datendiebstahl schützt, wenn Diebe/Angreifer Ihren iPhone-Passcode erfahren. Außerdem brachte iOS 17.3 einige der verzögerten Funktionen von iOS 17.2 mit, darunter kollaborative Apple Music Playlists.

Apple arbeitet außerdem an einem iOS 17.4-Update, das neue Emojis und große Änderungen in den App Store in der Europäischen Union bringt. Das Update wird voraussichtlich im März für die öffentliche Nutzung verfügbar sein.



Source link