Tech News

Technik & Digital

Apple kündigt neues iPad Pro mit OLED-Display und M4-Chip an


Das lange Warten hat endlich ein Ende! Das OLED iPad Pro ist jetzt echt. Apple stellte am 7. Mai beim „Let Loose“-Event sein mit Spannung erwartetes iPad Pro 2024 vor. Das iPad Pro 2024 verfügt über ein atemberaubendes Ultra Retina XDR OLED-Display, einen M4-Chip, größere Bildschirme und andere Upgrades. Die neuen iPads können ab heute vorbestellt werden und werden bereits nächste Woche in den Handel kommen. Schauen wir uns unten die vollständigen Spezifikationen und Verfügbarkeitsdetails an.

M4 iPad Pro: Spezifikationen und Funktionen

Apple kündigt neues iPad Pro mit OLED-Display und M4-Chip an

Das brandneue OLED iPad Pro bietet mehr Leistung in einem dünneren und leichten Design. Apple hat das neue Pro mit frischem Design, leistungsstarkem Innenleben und etwas größeren Bildschirmgrößen von 11 Zoll und 13 Zoll auf den Markt gebracht. Der Das 11-Zoll-Modell ist 5,3 mm dickwährend die Das 13-Zoll-Modell ist lediglich 5,1 mm dick. Apple behauptet, dass die Das neue „iPad Pro“ ist das dünnste Apple-Produkt aller Zeiten. Mit seiner verbesserten Ästhetik sieht das neue iPad Pro luxuriöser denn je aus.

Wie erwartet hat Apple bei den neuesten Pros auf den M3-Chip verzichtet und sich für den leistungsfähigeren M4-Chipsatz entschieden. Beide Modelle werden von dem angetrieben brandneuer M4-Chipsatzder angeblich ein „ungeheuer leistungsstarker Chip für KI“ ist.

Eines der bemerkenswertesten Features des 2024 iPad Pro ist das Ultra Retina XDR OLED-Display das zwei Panels im Tandem-Design verwendet, um eine noch bessere Vollbildhelligkeit zu bieten. Der neue Pro bietet bis zu 1.000 Nits Helligkeit für SDF und HDR und 1.600 Nits maximale HDR-Helligkeit. Das bedeutet, dass Sie perfekte Schwarztöne, satte Farbsättigung, verbesserte Leuchtdichte und mehr Details erwarten können. Das neue iPad Pro reagiert außerdem schneller auf bewegte Inhalte.

Apple kündigt neues iPad Pro mit OLED-Display und M4-Chip an

Genau wie beim iPad Air 2024 besteht das Gehäuse des neuen OLED iPad Pro zu 100 % aus recyceltem Aluminium. Wenn Sie eine matte Displayoberfläche bevorzugen, bietet Apple auch eine an Nanotextur-Beschichtung zum ersten Mal mit den 2024 iPad Pros. Apropos Farboptionen: Das neueste iPad Pro kommt ins Spiel Ausführungen in Silber und Space Black.

Auch die neuen iPad Pros haben ein Zubehör-Update erhalten. Das Magic Keyboard verfügt jetzt über ein Premium-Finish mit einer Handballenauflage aus Aluminium und es gibt auch eine Funktionstastenreihe. Außerdem hat Apple angeblich den Apple Pencil Pro auf den Markt gebracht, der Druckgesten und Find My Location-Tracking unterstützt.

Preis und Verfügbarkeit des iPad Pro

Das neue M4 iPad Pro Das 11-Zoll-Modell beginnt bei 999 US-Dollar. Andererseits, die 12,9-Zoll-Variante beginnt bei 1299 US-Dollar. Beide Modelle können vorbestellt werden und sind bereits ab dem 15. Mai im Angebot.



Source link