Tech News

Technik & Digital

Was die XDA-Mitarbeiter im nächsten Jahr von der PC-Branche erwarten


Die PC-Branche entwickelt sich ständig und immer schneller weiter. Angesichts des Aufstiegs der künstlichen Intelligenz, der Weiterentwicklung von Grafikkarten und Spielen sowie der gestiegenen Kosten für nahezu alles, was mit dem Personal Computer zu tun hat, hat das XDA-Team eine Liste der Dinge zusammengestellt, die wir im nächsten Jahr von der Branche erwarten würden Jahr. Ob einer unserer Gedanken Wirklichkeit wird oder nicht, ist eine andere Sache, aber Sie werden eine Vorstellung davon bekommen, wie wir erwarten (oder träumen), wie sich der PC-Markt in den kommenden Monaten entwickeln wird.


Verbesserte Softwareunterstützung für den KI-PC

Rich Woods, Chefredakteur

Was die XDA-Mitarbeiter im nächsten Jahr von der PC-Branche erwarten

Ich möchte, dass KI-PCs zu einer echten Sache werden, für die sich ein Upgrade lohnt. Wir wissen, wie die Roadmap für die Hardware aussieht, aber wir brauchen Software, um sie zu untermauern. Wir sehen seit Jahren, dass neue PCs auf den Markt kommen, die etwas schneller sind als die, die im Jahr zuvor auf den Markt kamen. KI-PCs haben tatsächlich das Potenzial dazu Dinge tun was die PCs des Vorjahres nicht konnten. Im Moment fühlt es sich immer noch eher wie ein Proof of Concept an.


KI-PCs haben tatsächlich das Potenzial dazu
Dinge tun
was die PCs des Vorjahres nicht konnten.

Wir hoffen, dass wir bald eine bessere Nutzung der integrierten NPU (Neural Processing Unit) in der CPU sehen werden. Der erste Schritt besteht darin, über eine eigene Verarbeitungseinheit für KI-bezogene Programme zu verfügen. Jetzt müssen wir sehen, was auf der Softwareseite getan werden kann.

Verwandt

Was ist ein KI-PC und lohnt sich der Hype?

Entdecken Sie die Welt der KI-PCs und erfahren Sie, ob der ganze Hype gerechtfertigt ist.

Mehr PCs mit ARM-Prozessoren

Adam Conway, leitender technischer Redakteur

MacBook Air draußen

Arm ist eine Architektur, die sich im Laufe der Jahre aus gutem Grund im mobilen Bereich stark verbreitet hat. Es handelt sich um eine effiziente Architektur mit einer leistungsstarken ISA, und 2024 scheint das Jahr zu sein, in dem Arm bei PCs wirklich durchstarten könnte. Da Snapdragon


Ein Vorstoß für Arm kann den Verbrauchern auf lange Sicht nur zugute kommen.

Ich verwende das Macbook Pro mit einem M1-Chip und es ist immer noch eines der energieeffizientesten Geräte, die ich je verwendet habe. Ich weiß, dass der M2 und der M3 eine noch bessere Effizienz haben, und obwohl Intels Meteor Lake und AMDs Zen 4 und Zen 4c im Vergleich zu ihren Vorgängern energieeffizient sind, können sie einfach nicht mit dem mithalten, was Apple mit Arm erreicht hat. Dabei geht es noch nicht einmal um die verringerte Wärmeabgabe, wenn Sie weniger Energie verbrauchen, was bedeutet, dass Arm-Maschinen kühler laufen und auch weniger aktive Kühlung erfordern.

Ich hoffe, dass 2024 das Jahr des Arm-PCs ist. Nicht weil ich möchte, dass Intel und AMD scheitern, sondern weil ein Vorstoß für Arm den Verbrauchern auf lange Sicht nur zugute kommen kann. Wenn Chiphersteller die Hitze des Wettbewerbs spüren, werden sie gezwungen sein, sich sprunghaft zu verbessern, um ihre Marktpositionen zu behaupten.


Mehr Konkurrenz für den GPU-Markt

Cale Hunt, Chefredakteur

Intel Arc A770 Grafikkarte.

Wenn der GPU-Markt eines braucht, dann ist es mehr Wettbewerb. Intels erste Serie von Arc-Desktop-GPUs im Jahr 2022 bot Optionen, die über AMD und Nvidia hinausgingen, aber viele Benutzer waren besorgt über Knackpunkte bei der frühen Einführung wie Treiberunterstützung und Gesamtfunktionen (die AMD und Nvidia über Jahre hinweg ausbauen konnten). Abgesehen von einigen durchgesickerten Spezifikationen wissen wir immer noch nicht viel über Intels Arc Battlemage-GPUs der zweiten Generation, aber es sieht immer noch so aus, als könnten sie im Jahr 2024 auf den Markt kommen.

Wenn der GPU-Markt eines braucht, dann ist es mehr Wettbewerb.


Auch wenn sie nicht auf den High-End-Markt abzielen, in dem Nvidia die Oberhand hat, wird die Aufnahme eines dritten Anbieters in den GPU-Bereich für die Verbraucher nur positiv sein. Wir waren Fans des Intel Arc A770 und sind gespannt, was das Unternehmen mit etwas mehr Leistung und einem verfeinerten Chipdesign machen kann. Gehen Sie groß raus, Intel!

Verwandt

Beste Grafikkarten

Angesichts der Vielzahl an Optionen auf dem Markt kann es schwierig sein, die richtige Grafikkarte auszuwählen. Hier sind die besten Grafikkarten, die Sie in Betracht ziehen sollten.

Mit Arrow Lake entscheidet Intel über Erfolg oder Misserfolg

Richard Edmonds, Chefredakteur

Intel-i7-14700hx-Leak-Featured
Eine Nahaufnahme eines Prozessors.

Intel kämpft nicht nur darum, in den GPU-Markt einzudringen, es hängt auch noch viel von Arrow Lake ab. Das ist Intels große Chance, mit AMD wieder ins Rennen zu kommen. Das Unternehmen sorgt mit dem beeindruckend leistungsstarken Intel Core i9-14900KS und seiner Boost-Geschwindigkeit von 6,2 GHz für Schlagzeilen, allerdings produziert der Prozessor viel Wärme. Es verbraucht auch eine beträchtliche Menge Strom. Ohne ausreichende Kühlung besteht kaum eine Chance, dass Sie an die 6,2-GHz-Zahl herankommen.


Das Unternehmen hat mit der bevorstehenden Umstellung auf einen kleineren Herstellungsprozess zur Verkleinerung der Transistorgröße Raum für Wachstum. Dies soll dazu beitragen, die CPUs energieeffizienter zu machen, was für den Wettbewerb mit der Ryzen-Prozessorfamilie von AMD erforderlich ist. Es wird eine neue Plattform, einen neuen Sockel und einen neuen Weg für Intel geben, sodass Rocket Lake im Rückspiegel bleibt.

Noch wichtiger ist, dass nicht nur wir Verbraucher Intel brauchen, um mit Arrow Lake zu gewinnen, sondern auch AMD. Der Wettbewerb ist fantastisch, wenn es darum geht, im Verbraucherbereich das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu bekommen, und es ist auch großartig für Unternehmen, Ressourcen in Forschung und Entwicklung zu stecken und so ihre Produkte auf ein neues Niveau zu heben. Ich schaue mir auch AMD an, um sicherzustellen, dass sie nicht auf Intel verzichten und selbstgefällig werden.



Source link