Tech News

Technik & Digital

So verwenden Sie Ihren iCloud-Passwort-Schlüsselbund mit Browsern von Drittanbietern unter macOS Sonoma


Für Apple-Benutzer ist iCloud einer der besten Passwort-Manager auf dem Markt, da es kostenlos und direkt in die Produkte und Dienste des Unternehmens integriert ist. Sobald Sie jedoch das Apple-Ökosystem verlassen, lässt die Funktionalität von iCloud nach. Wenn Sie beispielsweise auf Ihrem neuen Mac einen Browser eines Drittanbieters anstelle des Standard-Safari-Browsers verwenden möchten, verlieren Sie die Möglichkeit, gespeicherte Anmeldungen aus Ihrem iCloud-Passwort-Schlüsselbund abzurufen. Dies war eine ziemlich große Enttäuschung für Mac-Benutzer, die mit Safari nicht zufrieden waren oder einfach die plattformübergreifende Funktionalität von Chrome bevorzugten.


Aber mit der bevorstehenden Veröffentlichung von macOS Sonoma werden Benutzer nun in der Lage sein, ihren iCloud-Passwort-Schlüsselbund in Browsern von Drittanbietern abzurufen.


Was Sie brauchen, um loszulegen

Die Möglichkeit, Ihre iCloud-Passwörter in Browsern von Drittanbietern zu verwenden, gibt es eigentlich schon seit einiger Zeit. Doch bis zur Einführung von macOS Sonoma war diese Funktion auf Windows-Geräte beschränkt. Dort können Sie die iCloud für Windows-App einrichten und Ihren iCloud-Passwort-Schlüsselbund aktivieren. Anschließend können Sie durch Aktivieren der iCloud-Passworterweiterung in Google Chrome oder Microsoft Edge in diesen Browsern auf Ihren gespeicherten Prozess zugreifen.

Ab macOS Sonoma, das sich derzeit in der Betaphase befindet, wird diese Funktionalität auch für Mac-Benutzer verfügbar sein. Wenn Sie keine Beta-Version dieser Software installieren möchten, wird sie irgendwann im Herbst weltweit eingeführt.

So verwenden Sie iCloud-Passwörter in Chrome für Mac

Sobald Sie das Betriebssystem macOS Sonoma ausführen, ist die Verwendung Ihrer gespeicherten Passwörter in Chrome ganz einfach. So geht’s:

  1. Suchen Sie nach dem iCloud-Passwörter Browsererweiterung im Chrome Web Store herunterladen oder auf diesen Link klicken.
  2. Klicken Sie auf das Blau Zu Chrome hinzufügen Taste.
  3. Klicken Erweiterung hinzufügen um Ihre Wahl zu bestätigen.
  4. Wählen Aktivieren Sie die Synchronisierung um Ihre Erweiterung auf alle Chrome-Browser anzuwenden, die bei Ihrem Google-Konto angemeldet sind. Dies ist optional.
  5. Drücke den Erweiterungen Klicken Sie auf die Schaltfläche in der Chrome-Symbolleiste, die wie ein Puzzleteil aussieht.
  6. Wähle aus iCloud-Passwörter Erweiterung und geben Sie die ein Bestätigungscode an Ihren Mac gesendet.
  7. Laden Sie eine Website, auf der Sie sich anmelden möchten, und Füllen Sie Ihre iCloud-Passwörter automatisch aus.

So verwenden Sie iCloud-Passwörter in Edge für Mac

Der Vorgang zum Hinzufügen der iCloud Passwords-Erweiterung für Microsoft Edge ähnelt dem Hinzufügen der Chrome-Erweiterung. Hier erfahren Sie, wie es geht.

  1. Suchen Sie nach dem iCloud-Passwörter Erweiterung im Edge Add-ons Store oder verwenden Sie diesen Link.
  2. Klicken Sie auf das Blaue Erhalten Taste auf der iCloud-Passwörter Erweiterungsseite.
  3. Wähle aus Erweiterung hinzufügen Klicken Sie auf die Schaltfläche, um Ihre Auswahl zu bestätigen.
  4. Drücke den Melden Sie sich an, um Daten zu synchronisieren Klicken Sie auf die Schaltfläche, um die Erweiterung zu Ihren anderen Geräten hinzuzufügen, auf denen Edge installiert ist. Dies ist optional.
  5. Wähle aus drei Punkte in der Symbolleiste und klicken Sie auf Erweiterungen Tab.
  6. Drücke den iCloud-Passwörter Wählen Sie die Erweiterung in der Liste aus und geben Sie die ein Bestätigungscode an Ihren Mac gesendet.
  7. Laden Sie eine Website, auf der Sie sich anmelden möchten, und Füllen Sie Ihre iCloud-Passwörter automatisch aus.

Warum Sie iCloud-Passwörter in Browsern von Drittanbietern verwenden sollten

Es gibt wirklich keinen Grund, Chrome oder Edge zu verwenden, wenn Sie mit Safari rundum zufrieden sind. Schließlich handelt es sich um einen tollen Desktop-Browser mit Integration für gespeicherte Passwörter. Wenn Sie jedoch ein Google Chrome- oder Microsoft Edge-Benutzer sind und Ihre iCloud-Passwörter in einem Drittanbieter-Browser Ihrer Wahl verwenden möchten, können Sie dies jetzt mit macOS Sonoma tun. Da der iCloud-Passwort-Schlüsselbund eine kostenlose und sichere Möglichkeit zum Speichern Ihrer Anmeldeinformationen ist, ist es großartig, dass diese Funktion endlich auf dem Mac verfügbar ist.



Source link