Tech News

Technik & Digital

So verwenden Sie die GPU in Visual Studio Code


Sie können eine dedizierte GPU verwenden, um die Visual Studio Code-Verarbeitung zu beschleunigen

Eine Grafikkarte ist eine der wichtigsten und teuersten Komponenten, die in einen neuen PC-Bau eingebaut werden. Es wird häufig zum Rendern von Grafiken für Videospiele verwendet, Sie können es aber auch für verschiedene andere Aufgaben verwenden, darunter Videobearbeitung, 3D-Modell-Rendering, maschinelles Lernen und mehr. GPUs haben im Vergleich zu CPUs typischerweise einen höheren Verarbeitungsdurchsatz, weshalb sie häufig auch für die Verarbeitung in verschiedenen Quellcode-Editoren wie Visual Studio Code (VS Code) verwendet werden.


Insbesondere VS Code nutzt die Ressourcen Ihrer Grafikkarte für verschiedene Dinge wie GPU-Umgebungsverwaltung, Nutzungstools, Debugging-Unterstützung und mehr. Aus diesem Grund ist es wichtig, die VS Code-Schnittstelle ordnungsgemäß einzurichten und sicherzustellen, dass sie Zugriff auf Ihre GPU und ihre Ressourcen erhält.


So verwenden Sie die GPU in Visual Studio Code

Wir verwenden hier als Beispiel eine Nvidia-GPU, aber Sie können die gleichen Schritte auch für AMD- und Intel-GPUs ausführen.

  1. Öffne das Start Menü und klicken Sie auf Einstellungen.
    Ein Screenshot mit den hervorgehobenen Einstellungen im Startmenü.

  2. Wählen System aus dem linken Seitenleistenmenü und wählen Sie Anzeige.
    Ein Screenshot, der die hervorgehobene Anzeigeoption in den Einstellungen zeigt.

  3. Wähle aus Grafik Option, die sich unten befindet Verwandte Einstellungen.
    Ein Screenshot, der die hervorgehobene Grafikoption in den Anzeigeeinstellungen zeigt.

  4. Wählen Desktop-Anwendung im Dropdown-Menü und klicken Sie auf Durchsuche.
    Ein Screenshot, der den hervorgehobenen dedizierten GPU-Selektor in den Anzeigeeinstellungen zeigt.

  5. Gehen Sie in das Verzeichnis, in dem Sie Visual Studio Code installiert haben, und wählen Sie es aus.
    Ein Screenshot, der die hervorgehobene Codeanwendung im Windows Explorer zeigt.

  6. Klicken Sie bei ausgewähltem Visual Studio Code auf Optionen um den bevorzugten Grafikprozessor für diese Anwendung auszuwählen.
    Ein Screenshot, der die hervorgehobene Optionsschaltfläche auf der Registerkarte „Visual Studio Code“ in den Anzeigeeinstellungen zeigt.

  7. Wählen Hochleistung und klicken Sie auf Speichern.

Ein Screenshot, der die hervorgehobene Anzeigeeinstellung „Hohe Leistung“ in Windows zeigt.

Sie können Visual Studio Code neu starten, das nun die GPU und ihre Ressourcen für die Verarbeitung nutzen sollte.

Aktivieren Sie die GPU-Beschleunigung im Visual Studio Code Terminal

Sie können die GPU-Beschleunigung auch im Visual Studio Code-Terminal aktivieren, was recht einfach einzurichten ist.

  1. Offen Visual Studio-Code und wählen Sie die aus Einstellungen Symbol.
    Ein Screenshot, der das hervorgehobene Einstellungszahnrad im Visual Studio-Code zeigt.

  2. Wählen Einstellungen aus dem Popup-Menü.
    Ein Screenshot, der die hervorgehobene Option „Einstellungen“ im Visual Studio-Code zeigt.

  3. Geben Sie GPU in das Suchfeld auf der Registerkarte „Einstellungen“ ein.
    Ein Screenshot, der das hervorgehobene Suchfeld in Visual Studio Code zeigt.

  4. Suchen Sie die Terminal > Integriert: GPU-Beschleunigung Möglichkeit.
    Ein Screenshot, der die hervorgehobene GPU-Beschleunigungsoption in Visual Studio Code zeigt.

  5. Wählen An aus dem Dropdown-Menü, um die GPU-Beschleunigung im Terminal zu aktivieren.

Ein Screenshot, der die hervorgehobene GPU-Beschleunigung mit Dropdown-Menü zeigt.

Abschließende Gedanken

Wie Sie sehen, ist die Verwendung der GPU in Visual Studio Code recht einfach. Für Quellcode-Editoren und ähnliche Tools, die Grafikverarbeitung beinhalten, ist es besser, bei der GPU-Verarbeitung zu bleiben. Es ist außerdem wichtig, sicherzustellen, dass Sie eine dedizierte GPU für die Verarbeitung verwenden, da diese Tools häufig standardmäßig auf eine integrierte GPU zurückgreifen. Glücklicherweise verfügen Tools wie Visual Studio Code über eine bessere GPU-Unterstützung als VirtualBox, sodass Sie keine Schwierigkeiten haben werden, Dinge einzurichten und mit Ihrer Arbeit zu beginnen.



Source link