Tech News

Technik & Digital

Sie brauchen nicht mehr das leistungsstärkste Gaming-Gerät


Quicklinks

  • Was ist neu und wie habe ich getestet?
  • Nvidia GeForce Now Ultimate: Sollten Sie ein Abonnement abschließen?

Videospiele zu spielen kann ein ziemlich teures Unterfangen sein. Der Kauf eines Gaming-PCs mit den neuesten Spezifikationen ist angesichts der steigenden Preise für GPUs kostspielig. Eine gute Möglichkeit, dies zu umgehen, ist Cloud-Gaming. Heutzutage gibt es viele Optionen, wie Xbox Game Pass Ultimate und Amazon Luna. Von allen sticht jedoch der Nvidia GeForce Now-Dienst hervor. Sie können PC-Spiele über die Cloud spielen, die Sie bereits bei Steam, Epic Games und EA Access besitzen, ohne sich Gedanken darüber machen zu müssen, ob Ihr Gerät leistungsstark genug ist oder ob Sie genug Geld für die neueste Konsole haben.


Im letzten Jahr habe ich GeForce Now ausgiebig genutzt, weil Sie aus der Cloud ein großartiges Spielerlebnis erhalten können, das sich ähnlich anfühlt wie native Hardware, vorausgesetzt, Ihr Internet ist dafür geeignet. Daher freute ich mich, zu einer privaten Vorschau der aktualisierten Ultimate-Stufe des Dienstes eingeladen zu werden. Es bietet Funktionen wie 240-FPS-Gameplay bei Wettbewerbstiteln, aktualisierte RTX 4080 SuperPods mit Ada Lovelace-GPUs, Ultra-Wide- und 4K-Auflösungen von bis zu 120 FPS sowie DLSS3-Technologien. Normalerweise war das Spielen von Spielen mit maximalen Grafikeinstellungen nur Leuten mit leistungsstarken Rechnern oder den besten Laptops vorbehalten, aber das ist nicht mehr der Fall.

Über diese Rezension: Für diesen Test hat Nvidia unser bestehendes kostenloses GeForce Now-Konto auf ein spezielles „privates“ Ultimate-Konto mit frühem Zugriff auf Leistungsserver der RTX-4080-Klasse für diesen Test aktualisiert. Das Konto ist jetzt öffentlich und besteht immer noch.

29. Nov. 2023: Ich habe diesen Testbericht aktualisiert, nachdem ich Nvidia GeForce Now Ultimate mehrere Monate lang verwendet habe. Ich habe auch die Preise und die Formatierung aktualisiert und eine Bewertung vergeben.

Sie brauchen nicht mehr das leistungsstärkste Gaming-Gerät

NVIDIA GeForce jetzt

Empfohlener Cloud-Gaming-Dienst

Erhalten Sie erstaunliche Bildraten ohne einen High-End-PC

Nvidia GeForce Now Ultimate beweist, dass Sie möglicherweise nicht die allerbesten PC-Spezifikationen benötigen, um die neuesten Hit-Spiele zu spielen. Sie können sie aus der Cloud auf jedes Gerät streamen, das Sie besitzen, und ein besseres Gameplay genießen, solange Ihre Internetverbindung besteht und das gewünschte Spiel im Katalog enthalten ist.

Vorteile

  • Kann Spiele mit bis zu 240 FPS spielen
  • Unterstützt Ultrawide-Monitore
  • Macht einen Sprung zu RTX 4080 SuperPods
Nachteile

  • Nur für PC-Spieler
  • Könnte für manche teuer sein

Preise und Verfügbarkeit

Nvidia GeForce Now bietet drei Planoptionen, aber ich überprüfe die Ultimate-Stufe. Dies ist die höchste Leistungsstufe mit PCs mit Nvidia RTX 4080-Grafik. Es kostet 9,99 $ pro Monat oder 99,99 $ für sechs Monate.

Stufe

Inklusivleistungen

Kostenlos (0 $/Monat)

  • Grundgerät
  • Standardzugriff auf Gaming-Server
  • Sitzungsdauer 1 Stunde

Priorität (9,99 $/Monat oder 49,99 $ für 6 Monate)

  • Premium-Rig mit RTX ON
  • Vorrangiger Zugang zu Premium-Diensten
  • 6-stündige Sitzungsdauer
  • Bis zu 1080p Auflösung
  • Bis zu 60 FPS

Ultimate (19,99 $/Monat oder 99,99 $ für 6 Monate)

  • Upgrade auf RTX 4080-Rig mit RTX ON
  • Exklusiver Zugriff auf die schnellsten Server
  • 8-stündige Sitzungsdauer
  • Bis zu 4K-Auflösung und 120 FPS

Unabhängig davon, welche Stufe Sie wählen, erhalten Sie Zugriff auf eine Bibliothek mit bis zu 1.500 Spielen, die nicht heruntergeladen werden müssen, da alles über die Cloud aktualisiert und gespielt wird. Natürlich sind diese Spiele nicht alle kostenlos. Sie erhalten Zugriff auf Spiele, die Sie bereits besitzen. Sie müssen also lediglich Ihre GeForce Now-Bibliothek mit Ihren Steam-, Epic Games Store-, Ubisoft Connect-, EA Play- oder GOG-Konten verbinden. Es werden häufig neue Spiele hinzugefügt und Sie erhalten Zugriff auf etwa 100 kostenlose Spiele Fortnite, Genshin Impact, League of Legends, Warframe, und andere beliebte Titel.

Was ist neu und wie habe ich getestet

Mehr Leistung, mehr Leistung, besseres Cloud-Gaming

Es gibt vieles, was mir an Nvidia GeForce Now Ultimate gefällt. Mit allen Änderungen im Vergleich zur vorherigen RTX 3080-Stufe erhält der Dienst eine höhere Leistung, geringere Latenz und höhere Bildraten. Im Vordergrund steht dabei der Wechsel zu RTX 4080 SuperPods, den neuen Servern, die den Dienst betreiben. Sie bieten satte 64 Teraflops Leistung, was tatsächlich fünfmal so viel ist wie die Xbox Series X und 1,75-mal schneller als die alten GeForce Now RTX 3080 SuperPods.

Genau wie die GPUs der RTX 40-Serie, die Sie für Ihr eigenes Gaming-Rig kaufen können, verfügen auch diese SuperPods über vollständige Raytracing-Unterstützung mit DLSS3, was die Bildraten in GPU-begrenzten Spielen in Welten mit vollständiger Raytracing-Funktion um das Vierfache steigert.

Was die Streaming-Technologie selbst betrifft, verwendet Nvidia jetzt die AV1-Kodierung. Es hilft, Latenz und Bandbreite im Vergleich zur H.265-Codierung zu reduzieren, die bei anderen Diensten wie Xbox Cloud Gaming verwendet wird. Dies hilft bei den anderen coolen neuen Funktionen, wie 240-FPS-Gameplay bei E-Sport-Titeln, Unterstützung für Ultrawide-Auflösungen (entweder 3840 x 1600, 3440 x 1440 oder 2560 x 1080 21:9-Seitenverhältnisse) und 4K-Auflösung bei 120 FPS. Allerdings ist das Streaming bei diesen Auflösungen auf 120 Hz begrenzt und die 240-Hz-kompatiblen Monitore könnten dies möglicherweise nicht bieten.

Im letzten Jahr habe ich Spiele wie gespielt Kontrolle, Cyberpunk: 2077, Raketenliga, NiemandshimmelUnd Warhammer 40.000: Darktide auf GeForce Now Ultimate. Nachdem ich meine Konten über das Nvidia GeForce Now-Weberlebnis verbunden hatte, war es einfach, auf diese Spiele zuzugreifen, da sie alle auf der Startseite der App aufgelistet waren. Die Spiele wurden auf einem Surface Laptop Studio getestet, das an einen 4K-Monitor angeschlossen war, der Bildwiederholraten von 144 Hz unterstützt. Ich hatte keinen Zugang zu 240 Hz oder einem Ultrawide-Monitor, um den neuen Nvidia Reflex Competitive Mode-Teil des Dienstes zu testen. Nvidia hat ein Demovideo zur Funktionsweise von Reflex bereitgestellt, das Sie sich im nächsten Abschnitt ansehen können.

Leistung

Ein solides Spielerlebnis

Ein Bild von Rocket League, das auf einem Surface Laptop Studio läuft

Mein übliches Gaming-System ist ein Surface Laptop Studio, von dem ich weiß, dass es nicht der leistungsstärkste Gaming-PC oder gar ein Gaming-Laptop ist. Allerdings spielt es viele PC-Spiele problemlos, allerdings muss man die Einstellungen zurückdrehen. Dank Nvidia GeForce Now Ultimate wurde mein Surface plötzlich zum Supercomputer. Darüber hinaus liefen alle Spiele, die ich online über den Dienst gespielt habe, über die Cloud erstaunlich gut, ohne Verzögerungen oder Bildausfälle.

Ich fange zuerst mit meinem an Raketenliga Erfahrung. Es wurde mir vorgeschlagen, es mit den neuen 240 FPS mit Nvidia Reflex und Ultrawide-Unterstützung zu spielen. Nun, mein Surface Laptop Studio hat dieses Spiel immer gut gespielt, aber die Möglichkeit, die Einstellungen über GeForce Now Ultimate auf ein Maximum zu bringen, war ein Vergnügen.

Mir fiel sofort auf, wie viel flüssiger das Spiel in der Cloud lief, insbesondere beim Online-Spielen mit Freunden, und es kam zu keinerlei Bildausfällen oder Verzögerungen. Ich wünschte nur, ich hätte einen Ultrawide-Gaming-Monitor, um das größere Sichtfeld freizuschalten. Ich habe Spiele schon früher nativ auf Ultrawide-Monitoren gespielt und weiß, dass es neue Ebenen der Wettbewerbsfähigkeit eröffnet, da man mehr vom Schlachtfeld sehen kann.

Nvidia hat demonstriert, wie 240 FPS funktioniert Tom Clancys Rainbow Six Siege im Video unten. Das Unternehmen stellte außerdem fest, dass es bei Verwendung eines 120-Hz-, 144-Hz- oder 165-Hz-Monitors zu Latenzreduzierungen kommt, bei meinem „einfachen“ 120-Hz-Monitor habe ich jedoch keinen so großen Unterschied gespürt.

Grundsätzlich ermöglicht das Reflex SDK, dass Spiele nur die Frames rendern, die benötigt werden, wenn ein Monitor aktualisiert wird. Anschließend wird die Client-zu-Server-Pipeline mithilfe von Netzwerkmetriken und Spielleistung für eine höhere Streaming-Qualität optimiert, indem die Frames, die Sie im letzten Moment sehen, gerendert werden. Ein Nvidia-Sprecher sagte mir, dass ich mit dem richtigen GSync-Monitor eine Click-to-Photon-Latenz von bis zu 40 ms erreichen würde. Das ist offenbar weniger als bei einer Xbox Series X, die im selben Spiel eine Systemlatenz von 63 ms hat.

Um diese Einstellungen zu steuern und für die niedrigste Latenz zu optimieren, gehen Sie einfach in die Streaming-Qualitätseinstellungen und wählen Sie aus wettbewerbsfähig. Sie können hier auch Auflösung, Bildrate, VSync, Reflex und HDR anpassen.

Den Rest meiner Tests habe ich ausprobiert Cyberpunk: 2077, NiemandshimmelUnd Warhammer 40.000: Darktide. Mein Surface Laptop Studio hat selbst bei mittleren Grafikeinstellungen große Probleme mit diesen Spielen, aber Nvidia GeForce Now Ultimate ermöglichte es mir, sie über die Cloud mit hochgedrehten Grafikoptionen zu spielen.

Besonders gefreut hat mich, dass ich die Einstellungen ändern konnte Cyberpunk 2077 und nutze meinen HDR-Monitor und die 4K-Auflösung. Nicht einmal Xbox Cloud Gaming unterstützt 4K HDR-Streams. Dies ist eines der am schönsten aussehenden Spiele, daher dachte ich, dass sich die höhere Auflösung auf das Gameplay und die Latenz auswirken würde, aber das war nicht der Fall. Ich habe während meiner einstündigen Gaming-Session solide 120 FPS erreicht und dank Raytracing sahen Reflexionen in Pfützen nach einem Regenschauer im Spiel so real aus, dass man sie anfassen konnte. Selbst das Herumfahren in einem Quadra Turbo-R 740 mit hoher Geschwindigkeit belastete die Server nicht und das Spiel schaffte es, mit meinen plötzlichen Bewegungen Schritt zu halten.

Mein Surface Laptop Studio hat bei vielen Spielen mit mittleren Grafikeinstellungen Probleme, aber mit Nvidia GeForce Now Ultimate konnte ich sie mit ganz hochgedrehten Grafikoptionen spielen.

Cyberpunk 2077 ist wirklich das bestmögliche Display des RTX 4080 SuperPods, aber Niemandshimmel Und Warhammer 40.000: Darktide wurden auch für ein vollständiges 4K-120-FPS-Erlebnis empfohlen (Dunkle Flut unterstützt Ultrawide nicht). Ich habe eine neue Geschichte begonnen Niemandshimmel, und es war erstaunlich zu sehen, wie hell und lebendig das Spiel aussah, nachdem es zum ersten Mal auf einen Planeten geworfen wurde. Sogar Dunkle Flut Es sah großartig aus und funktionierte großartig. Es hielt die versprochenen 120 FPS in der geschäftigen Eröffnungsszene, in der man ständig auf Feinde einhackt, um einem Zellenblock zu entkommen.

Das Spielen dieser Spiele auf Nvidia GeForce Now Ultimate war genauso wie das native Spielen auf einer Konsole oder einem PC, wenn nicht sogar besser. Ich habe solide Bildraten, Unterstützung für 4K und HDR, Raytracing und großartiges Online-Spielen ohne Latenz. Der Service täuscht Ihnen vor, Sie bräuchten vielleicht doch keinen Gaming-PC. Natürlich hängt alles von Ihrem Internet ab. Wenn Sie wie ich über eine solide Internetgeschwindigkeit verfügen (75 Up/75 Down), dann wird es keine Probleme geben. Nvidia schlägt für das beste Erlebnis mindestens 45 Mbit/s und GeForce jetzt App 2.0.47.125 oder höher vor, langsamere Verbindungen könnten also zu mehr Verzögerungen führen, was das einzige wirkliche Problem des Dienstes darstellt.

Nvidia GeForce Now Ultimate: Sollten Sie ein Abonnement abschließen?

Sie sollten Nvidia GeForce Now Ultimate abonnieren, wenn:

  • Sie sind in erster Linie ein PC-Spieler, haben aber keinen leistungsstarken PC
  • Sie haben Spiele auf Steam oder anderen PC-Diensten, die sich in der GeForce Now-Bibliothek befinden.
  • Sie haben schnelles Internet, einen tollen 4K-Monitor oder einen Ultrawide-Monitor.

Sie sollten Nvidia GeForce Now Ultimate nicht abonnieren, wenn:

  • Du magst Konsolenspiele. Dafür gibt es Xbox Cloud Gaming.
  • Ihr Internet ist langsam.

Wenn Sie bereits über eine riesige Bibliothek an PC-Spielen verfügen und sich keine Gedanken über die Aufrüstung der Hardware oder die neuesten Spezifikationen machen möchten, dann ist die aktualisierte Nvidia GeForce Now Ultimate genau das Richtige für Sie. Die Ultimate-Stufe wurde mit RTX 4080 SuperPods aktualisiert, die Ihnen erstaunliche Raytracing-Funktionen bieten und Ihnen helfen, Spiele auf Ultrawide-Monitoren mit 240 FPS, 4K-Auflösung bei 120 FPS mit HDR und vielem mehr zu genießen. Auf diese Weise können Sie sogar Spiele auf Chromebooks spielen.

Der einzige Fehler besteht darin, dass noch nicht alle PC-Spiele mit GeForce Now funktionieren nicht jedes einzelne Spiel, das Sie besitzen wird verfügbar sein. Auf der GeForce Now-Website können Sie sehen, ob Ihre Spiele unterstützt werden.

Sie brauchen nicht mehr das leistungsstärkste Gaming-Gerät

NVIDIA GeForce jetzt

Empfohlener Cloud-Gaming-Dienst

Nvidia GeForce Now Ultimate beweist, dass Sie möglicherweise nicht die allerbesten PC-Spezifikationen benötigen, um die neuesten Hit-Spiele zu spielen. Sie können sie aus der Cloud auf jedes Gerät streamen, das Sie besitzen, und ein besseres Gameplay genießen, solange Ihre Internetverbindung besteht und das gewünschte Spiel im Katalog enthalten ist.



Source link