Tech News

Technik & Digital

PowerToys erhält bald einige mysteriöse KI-Funktionen


Microsoft hat eine neue KI-Funktion für PowerToys angekündigt, die „Advanced Paste with Local AI“ heißt. Es wird auf der Build 2024 vorgestellt.

Die zentralen Thesen

  • PowerToys ermöglichte es Benutzern kürzlich, einen Blick auf WebP-, WebM- und Audiodateien zu werfen, um die Anpassung zu verbessern.
  • Microsoft führt in PowerToys KI-gestützte Funktionen ein, wie die neue Advanced Paste-Funktion.
  • Build 2024 wird auch neue Surface-Geräte mit dem Qualcomm Snapdragon X Elite-Prozessor und einer „AI Explorer“-Funktion bringen.


PowerToys ist eine besonders nützliche Software, die eine Reihe von Tools enthält, mit denen Kunden ihr Windows-Erlebnis anpassen und ihre produktivitätsorientierten Arbeitsabläufe steigern können. Vor kurzem hat PowerToys die Möglichkeit erhalten, einen Blick auf WebP-, WebM- und Audiodateien zu werfen, und nun scheint es, als würde das Redmonder Technologieunternehmen daran arbeiten, auch etwas KI-Qualität in die Anwendung zu integrieren.


Was kocht Microsoft für PowerToys?

Wie entdeckt von NeowinMicrosoft hat auf seiner kommenden Build 2024-Konferenz eine Sitzung mit dem Titel „PowerToys Advanced Paste with Local AI“ geplant. Die spezielle Webseite bietet außer dieser kurzen Beschreibung keine Details zu dieser bevorstehenden Funktion: „Erfahren Sie, wie PowerToys KI durch die Verwendung von KI-gestützten APIs und ML-Modellen auf Geräten nutzt, um die neue Funktion „Advanced Paste“ zu betreiben.“


Die Sitzung wird von Craig Loewen, Senior Product Manager bei Microsoft, und Nikola Metulev, Principal Software Engineer, organisiert. Darüber hinaus hat auch der Leiter des Windows Developer Experiences-Teams, Clint Rutkas, dies getan angedeutet auf X (ehemals Twitter) dass die neue KI-Funktion „ziemlich ordentlich“ sei und dass das Unternehmen sich auf Feedback aus der Community freuen werde.

Was können wir sonst noch bei Build 2024 erwarten?

Copilot-Taste

Kürzlich haben wir auch einige neue Informationen zu Microsofts Plänen für Build 2024 erhalten. Am 20. Mai wird das Unternehmen die neuesten Surface-Geräte vorstellen, die mit dem neuen Qualcomm Snapdragon mit jeder App sofort einsatzbereit.


Natürlich würden wir auch gerne mehr KI-Funktionen sehen. Es wäre schön, Entwicklern die Möglichkeit zu geben, benutzerdefinierte Plugins in Copilot zu integrieren und Copilot zu ihren eigenen Apps hinzuzufügen. Wir werden bald herausfinden, woran das Unternehmen tatsächlich arbeitet, nämlich Build 2024.





Source link