Tech News

Technik & Digital

Neuer Bericht bietet Einblicke in die Frage, wie sich die Kundentreue inmitten von Konnektivitätsveränderungen steigern lässt


Was fördert die Kundenbindung im Social-Media-Zeitalter und worauf sollten Sie sich konzentrieren, um Ihre Markenbeziehungen online zu verbessern?

Das ist der Schwerpunkt eines neuen Berichts der Social- und Community-Management-Plattform Khoros, der kürzlich eine Umfrage durchgeführt hat 1.600 Verbraucher, um mehr darüber zu erfahren, was sie von Marken erwarten und welche Faktoren ihre wiederkehrenden Kunden beeinflussen.

Und obwohl viele der Ergebnisse Ihren Erwartungen entsprechen, lohnt es sich, hier einige Nuancen und Indikatoren zu beachten, die Ihnen bei der Gestaltung Ihres Ansatzes für soziale Medien und Messaging-Engagement helfen könnten.

Sie können den vollständigen Bericht hier herunterladen, aber in diesem Beitrag werfen wir einen Blick auf einige der wichtigsten Anmerkungen.

Zunächst einmal stellte Khoros fest, dass sich nur ein Fünftel der Verbraucher als „Markentreue“ betrachtet, weitere 59 % der Verbraucher haben ein gewisses Maß an Markenpräferenz, bleiben aber für verschiedene Werbemaßnahmen offen.

Was Sinn macht. Bei so viel Vielfalt und so vielen Optionen, die jetzt über eine schnelle Websuche verfügbar sind, wird es immer schwieriger, die Markentreue aufrechtzuerhalten, aber es gibt Möglichkeiten, wie Sie das Markenengagement maximieren können, damit Ihre Kunden wiederkommen.

Was sind also die wichtigsten Überlegungen?

Neuer Bericht bietet Einblicke in die Frage, wie sich die Kundentreue inmitten von Konnektivitätsveränderungen steigern lässt

Ein großartiges Produkt ist offensichtlich die führende Antwort, denn ohne ein zuverlässiges, nützliches Produkt werden alle Ihre anderen Bemühungen mit der Zeit zunichte gemacht. Aber auch „verlässliche Rabatte“ sind neben „individuellen Prämien“ und der Möglichkeit, Feedback zu Produkten und Erfahrungen zu geben, ein wichtiger Faktor.

Online-Plattformen können all dies ermöglichen, wobei insbesondere der letzte Hinweis ein zentrales Element einer fortschrittlichen Verbindungsstrategie ist. Und da mittlerweile immer mehr Menschen auf Messaging-Plattformen statt auf soziale Apps zurückgreifen, um in Kontakt zu bleiben, könnten DM-Optionen hier eine wichtige Überlegung sein, während Prämien und Rabatte auch online einem breiteren Publikum kommuniziert werden können.

Was auch in den Ergebnissen unterstrichen wird:

„Marken können Benutzer dort treffen, wo sie sind, um wirkungsvolle Botschaften zu übermitteln. Beispielsweise nutzen 42 % der Verbraucher der Generation Z Instagram, um mit Marken in Kontakt zu treten, verglichen mit 33 % der Verbraucher außerhalb der Generation Z. Aber 63 % der Generation X würden lieber auf Facebook kommunizieren.“

Die Erkenntnisse könnten auch auf das Potenzial exklusiverer, geschlossener Markengemeinschaften hinweisen, durch Optionen wie Fan-Abonnements, X-Communitys, Instagram-Kanäle und mehr. Vielleicht könnte die Bereitstellung exklusiverer Interaktionsoptionen für Ihre engagiertesten Kunden eine gute Möglichkeit sein, diese Art von Möglichkeiten zu erleichtern und eine bessere Loyalität und Bindung zu fördern.

Das Gleiche gilt auch für dieses Element des Khoros-Berichts:

Bericht zur Kundenbindung von Khoros

In diesem Zusammenhang ist es interessant, den Aufstieg von Reddit als beliebtes Produktrecherchetool zu beobachten, da immer mehr Menschen „Reddit“ zu ihren Google-Suchanfragen hinzufügen, um direktere Verbrauchereinblicke zu erhalten und bezahlte und kuratierte Produkte zu vermeiden Markeneinblicke. Jahrelange SEO-Optimierung hat viele SERPs gentrifiziert. Das heißt, wenn Sie echtes, ehrliches Feedback erhalten möchten, müssen Sie sich woanders umsehen, bei Reddit und sogar bei TikTok, um authentischere Einblicke in Produkte und deren Wert zu erhalten und Anwendbarkeit.

Der Kundenservice ist natürlich ein weiterer offensichtlicher Punkt und könnte sich auch auf die DM-Nutzung beziehen, allerdings mit offensichtlichen Einschränkungen hinsichtlich der Arbeitskräfte. Einige Marken greifen auf DM-Bots zurück, um schnellere Antworten auf häufige Anfragen zu ermöglichen, und mit der Weiterentwicklung der KI-Modelle könnte sich auch dies im Laufe der Zeit zu einem praktikableren Weg entwickeln.

Der Khoros-Bericht untersucht auch den Wert von Markengemeinschaften und wie eine aktive, engagierte Gemeinschaft zur Steigerung der Loyalität beitragen kann.

Bericht zur Kundenbindung von Khoros

Hierfür gibt es verschiedene Optionen, darunter gebrandete Facebook- und LinkedIn-Gruppen, die eine direkte Verbindung und Input von Ihrem Unternehmen bieten können.

Es spricht auch einiges dafür, online aktiver zu sein und in allen sozialen Apps auf Fan-Kommentare und -Anfragen zu antworten. Je aktiver Sie sein können, desto besser verstehen Sie die häufigsten Schwachstellen, die Ihnen dann dabei helfen können, darüber nachzudenken, was für Ihre gemeinschaftlichen Bemühungen erforderlich ist.

Hier finden Sie einige interessante Anmerkungen, die auf die sich ändernden Erwartungen der Verbraucher hinweisen und darauf hinweisen, wie sich Marken an die neuesten Verbindungstrends anpassen können, um die Loyalität zu maximieren.

Und während die Kernelemente bei großartigen Produkten und großartigem Service ziemlich statisch bleiben, ändert sich die Art und Weise, wie Sie diese liefern, ständig, was wichtig zu beachten ist.

Sie können den vollständigen Khoros herunterladen.„Customer Advocacy through Brand Communities“ berichten hier.



Source link