Tech News

Technik & Digital

Nach 17 Jahren ist Apple endlich bereit, dem iPhone-Startbildschirm „mehr“ Anpassungsmöglichkeiten hinzuzufügen


Apples iOS 18 ist in aller Munde und wir haben bereits hohe Erwartungen daran. Schließlich wird erwartet, dass iOS 18 das größte iPhone-Software-Update in der Geschichte sein wird. Nun sagt Mark Gurman in einem aktuellen Bericht, dass iOS 18 ein überarbeitetes und anpassbareres Startbildschirm-Erlebnis bieten wird.

In den Berichten wurden keine konkreten Details erwähnt, aber die integrierte Personalisierung des Startbildschirms von Apple scheint spannend zu sein. Es handelt sich um eine seit langem gewünschte iPhone-Funktion, und wir könnten sie endlich in iOS 18 sehen. Die mit der Angelegenheit vertrauten Quellen berichteten, dass das bevorstehende iOS-Update iPhone-Benutzern mehr Kontrolle über die Anordnung der App-Symbole auf dem Startbildschirm bietet.

Nach 17 Jahren ist Apple endlich bereit, dem iPhone-Startbildschirm „mehr“ Anpassungsmöglichkeiten hinzuzufügen

Um Einheitlichkeit zu gewährleisten, wird Apple weiterhin an seinem unsichtbaren Rastersystem festhalten, um die App-Symbole auf dem Startbildschirm zu fixieren. Allerdings haben Benutzer unter iOS 18 die Freiheit, Symbole anzuordnen. Das Update könnte es Benutzern beispielsweise ermöglichen, Leerzeichen, Zeilen und Spalten zwischen App-Symbolen zu erstellen.

Seit iOS 16 ermöglicht Apple iPhone-Benutzern, den Sperrbildschirm anzupassen. Mit iOS 18 erwarten wir ähnliche Änderungen und Funktionen auf dem Startbildschirm. Das ist noch nicht alles. Das Update wird wahrscheinlich auch zusätzliche Optionen zur Anpassung des Startbildschirms bringen. Sollte sich herausstellen, dass dies legitim ist, wäre es die größte Neugestaltung des iPhone-Startbildschirms seit der Einführung des iPhone.

Außerdem glaubt Gurman, dass sich Apple mit dem neuen Software-Update voraussichtlich mehr auf neue „KI-Tools, die Ihnen bei der Bewältigung Ihres täglichen Lebens helfen“ konzentrieren wird als auf „ChatGPT-ähnliche generative KI-Funktionen“.

Basierend auf dem vorherigen Zeitplan wird Apple iOS 18 auf seiner jährlichen Worldwide Developers Conference (WWDC) im Juni ankündigen. Neben einem anpassbareren Startbildschirm werden wir wahrscheinlich eine intelligentere „Siri 2.0“- und RCS-Messaging-Unterstützung sehen. Außerdem soll iOS 18 einen neuen Hörgerätemodus für AirPods Pro-Benutzer bringen.



Source link