Tech News

Technik & Digital

Mit Raspberry Pi können Sie Ihren eigenen Höhenballon bauen und verfolgen


Die zentralen Thesen

  • Verwandeln Sie einen Raspberry Pi zu einem Bruchteil der Kosten in einen Höhenballon und machen Sie so Hobbyisten die Erkundung der Welt zugänglich.
  • Der auf GitHub veröffentlichte Code ermöglicht es Ihnen, den Fortschritt Ihres Ballons auf dem 20-Meter-Amateurfunkband zu übertragen, wofür eine Amateurfunklizenz erforderlich ist.
  • Treten Sie der SonderHub-Community bei, um Ihren Ballon zu registrieren, seine Reise zu verfolgen und die Flüge anderer Raspberry Pi-Enthusiasten weltweit zu erkunden.


Das Starten eines Ballons in großer Höhe und das Verfolgen seiner Fortschritte rund um die Welt klingt nach einem erstaunlichen Projekt, aber es klingt nach etwas, dessen Einrichtung Hunderte von Dollar kosten würde. Glücklicherweise ist unser Lieblings-SBC hier, um das Projekt spottbillig zu machen. Jemand hat Code veröffentlicht, mit dem Sie einen Raspberry Pi in einen weltweiten Entdecker verwandeln können, und Sie können ihn sogar auf einer Website registrieren, wo Sie zusammen mit anderen Bastlern seinen Fortschritt verfolgen können.

Verwandt

Testbericht zum Raspberry Pi 5: Der heilige Gral der DIY-Projekte ist noch besser (und seltener) geworden

Der Raspberry Pi 5 ist einer der leistungsstärksten SBCs für Endverbraucher auf dem Markt. Aufgrund der begrenzten Lagerbestände wird es leider schwierig sein, eines zu finden.

Mit Raspberry Pi einen Höhenballon bauen

Der Raspberry Pi Pico mit Ballon
Bildquelle: EngineerGuy314

Wie entdeckt von Hackaday, hat der Benutzer EngineerGuy314 auf GitHub eine Anleitung gepostet, wie man einen Raspberry Pi Pico in einen Höhenballon verwandelt, sowie den gesamten Code, den man braucht, um ihn zum Laufen zu bringen. Es basierte auf einem von Roman Piksaykin entwickelten Code. Bevor Sie beginnen, gibt es einige Einschränkungen. Das Projekt sendet beispielsweise auf dem 20-Meter-Amateurfunkband, sodass Sie eine Amateurfunklizenz benötigen, um keinen Ärger zu bekommen. Sie müssen sich auch ein GPS-Modul besorgen, das laut EngineerGuy314 für etwa 4 US-Dollar erhältlich ist.


Sobald Sie alles vorbereitet haben, können Sie Ihren eigenen Höhenballon bauen:

Dieses WSPR-Beacon berechnet die Höhe und das vollständige 6-stellige Maidenhead-Gitter auf Grundlage der GPS-Standortdaten und überträgt diese zusammen mit dem Rufzeichen. Die Spannung der Solaranlage und die Temperatur des rp2040 werden ebenfalls als Telemetriedaten über das U4B/Traquito-Protokoll gesendet.

Die Ballonkarte

Sobald Sie Ihren Ballon gebaut haben (oder sich den ganzen Aufwand ersparen und einfach nur Raspberry Pis herumfliegen sehen möchten), können Sie zum SonderHub gehen. Wenn Sie einen Ballon haben, können Sie ihn auf der Website registrieren und zusehen, wie er um die Welt fliegt. Sie können auch auf die Ballons anderer Personen klicken und sehen, wo sie gestartet sind und welchen aktuellen Flugweg sie haben. Egal, ob Sie vorhaben, Ihre eigene hinzuzufügen, oder einfach nur sehen möchten, was alle anderen so treiben, es ist eine wirklich interessante Website, die Sie ab und zu besuchen sollten.




Source link