Tech News

Technik & Digital

Meta-Werbetreibende berichten, dass Systemfehler die Anzeigenpreise in die Höhe treiben


Haben Sie die Gebühren und die Leistung Ihrer Facebook-Anzeigen im Auge behalten?

Das sollten Sie wahrscheinlich tun, denn laut einem neuen Bericht von Bloomberg ist das Werbesystem von Facebook seit Wochen „fehlerhaft“.

Laut Bloomberg:

„[Meta’s ad system] wurde laut zahlreichen Vermarktern durch erhebliche Leistungsprobleme beeinträchtigt. Die Kosten für die Durchführung von Werbekampagnen sind erheblich gestiegen, während die Ergebnisse gemischt sind und die daraus resultierenden Verkäufe rückläufig sind – und es gab keine formelle Erklärung seitens des Unternehmens, sagen Anzeigenkäufer.“

Verschiedene Vermarkter haben in den letzten Monaten ihre Bedenken darüber geäußert, was zu einem Anstieg der CPMs geführt hat.“um den Faktor drei“, so eine zusätzliche Berichterstattung von Search Engine Land.

Meta hat zugegeben, dass es bei der Anzeigenbereitstellung einige Probleme gegeben hat, geht jedoch nicht davon aus, dass die Probleme weit verbreitet sind.

Laut Meta:

Wir haben kürzlich einige technische Probleme behoben und recherchieren eine kleine Anzahl zusätzlicher Berichte von Werbetreibenden, um die bestmöglichen Ergebnisse für Unternehmen zu gewährleisten, die unsere Apps nutzen.“

Daher treten bei einigen Konten Probleme auf, aber nicht jeder Werbetreibende ist davon betroffen. Das könnte bedeuten, dass Ihre Anzeigengruppen in Ordnung sind, aber es lohnt sich, die Leistung Ihrer Facebook-Anzeigen im Moment im Auge zu behalten.

Weil wir aufgrund eines ähnlichen Fehlers vor fast genau einem Jahr wissen, dass Probleme mit dem Werbesystem von Facebook zu erheblichen Mehrausgaben führen können.

Im vergangenen April musste Meta ein Lieferproblem anerkennen, das dazu führte, dass viele Werbetreibende ihren Anzeigenkonten viel mehr berechneten, als sie hätten zahlen sollen.

Interessanterweise haben wir auch gerade den Berichtszeitraum für das erste Quartal (Januar bis März) abgeschlossen, und angesichts des Timings könnte jede Mehrausgabe theoretisch dazu beitragen, die Gesamtumsatzleistung von Meta in diesem Zeitraum zu steigern, selbst wenn sie dann zu einem späteren Zeitpunkt Rückerstattungen leisten müssen spätere Phase.

Das ist wahrscheinlich etwas zu verschwörerisch und Meta sagt, dass es nur einige Konten betrifft. Es besteht also höchstwahrscheinlich kein Zusammenhang. Aber der Zeitpunkt ist interessant.

In jedem Fall müssen Sie Ihre Facebook-Anzeigen im Auge behalten und etwaige Kostenschwankungen im Auge behalten. Denn möglicherweise liegt ein Fehler vor, der sich auf Ihr Konto auswirkt oder auch nicht.



Source link