Tech News

Technik & Digital

Krampfanfälle, Herzrhythmusstörungen und saures Blut bei 12 Personen nach dem Verzehr von Snacks mit Pilzen



Süße Snacks mit Zusatzstoffen, die angeblich Stress reduzieren und die Gehirnleistung steigern, könnten der Grund für eine Reihe schwerer Erkrankungen sein, die derzeit von US-Gesundheitsbehörden untersucht werden.

Bis Dienstag (11. Juni) sind 12 Menschen in acht Bundesstaaten erkrankt, nachdem sie Schokoriegel, Gummibärchen oder Waffeln der Marke Diamond Shruumz gegessen hatten, also Eiswaffeln mit süßer Füllung. Trotz des Markennamens gibt das Unternehmen auf seiner Website an, dass seine Produkte keine Psychedelika enthalten, wie z. B. Psilocybin.



Source link