Tech News

Technik & Digital

Googles Gemini Ultra wird bald KI-Funktionen auf OnePlus- und OPPO-Telefonen unterstützen


OnePlus und OPPO haben sich mit Google zusammengetan, um Gemini Ultra-basierte KI-Funktionen auf ihre Telefone zu bringen: Hier finden Sie alles, was Sie wissen müssen!

Sanuj Bhatia / Pocketnow

Die zentralen Thesen

  • OnePlus und OPPO arbeiten mit Google zusammen, um Gemini Ultra AI-Funktionen in ihre Telefone zu integrieren.
  • Gemini Ultra ist das bisher leistungsstärkste KI-Modell von Google und in drei Größen für unterschiedliche Geräte erhältlich.
  • OnePlus arbeitet auch mit Google für Cloud-KI-basierte Funktionen zusammen, um die Funktionalität zukünftiger Geräte zu verbessern.


Sie wissen, dass der KI-Hype real ist, wenn große Player wie Apple und Google gemeinsam an der Weiterentwicklung der KI arbeiten wollen. Allerdings sind die Hersteller von Android-Smartphones führend, wenn es darum geht, ihre Telefone mit künstlicher Intelligenz auszustatten. Und jetzt haben OnePlus und OPPO ihre Zusammenarbeit mit Google angekündigt, um die KI-Funktionen von Gemini Ultra in ihre Geräte zu integrieren. OnePlus hat kürzlich auch eine hinzugefügt KI-basiertes Foto-Radiergummi-Tool für Fotos auf seinen Handys.

Gemini Ultra ist das bisher leistungsstärkste KI-Modell von Google. Gemini ist in drei Größen erhältlich: Gemini Nano, die kleinste Version des AI-Modells, die nativ auf Telefonen wie dem Pixel 8 Pro läuft; Gemini Pro, das Samsung für seine Galaxy S24-Serie verwendet; und Gemini Ultra, Googles bisher leistungsstärkstes KI-Modell. Während die Einzelheiten dieser Zusammenarbeit unklar sind, sagen OnePlus und OPPO, dass ihre ersten KI-Funktionen, die auf Gemini Ultra basieren, „später in diesem Jahr“ auf den Markt kommen werden.


Die gemeinsame Ankündigung von OnePlus und OPPO von OnePlus und OPPO enthält keine Einzelheiten darüber, wann diese Funktionen verfügbar sein werden oder welche Telefone sie unterstützen werden. Es ist jedoch wahrscheinlich, dass Gemini Ultra exklusiv für die Flaggschiff- und Premium-Geräte von OnePlus und OPPO erhältlich sein wird, wie etwa OnePlus 12, 12R, OPPO Find X7 Ultra und möglicherweise das kommende OnePlus Open 2.

OnePlus hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen auch mit Google zusammenarbeitet, um Cloud-KI-basierte Funktionen auf seine Geräte zu bringen. Das bedeutet, dass künftige OnePlus-Telefone KI für Aufgaben wie das Zusammenfassen von Nachrichtenartikeln, das Zusammenfassen von Audiodaten und mehr nutzen können – ähnlich wie andere heutige Flaggschiff-Telefone. Weitere Details zu dieser Zusammenarbeit werden später in diesem Jahr verfügbar sein.


  • pbi-oneplus-12

    OnePlus 12

    800 $ 900 $ Sparen Sie 100 $

    Das neue OnePlus 12 verfügt über ein 6,8-Zoll-LTPO-AMOLED-Display, einen größeren 5.400-mAh-Akku und den neuen leistungsstarken Snapdragon 8 Gen 3 SoC. Es verfügt über ein neues und verbessertes Kamera-Setup mit Periskop-Teleobjektiv, verbesserter Haltbarkeit und Aufladung.

  • OnePlus 12R pbi

    OnePlus 12R

    Das OnePlus 12R ist der neue Mittelklasse-König des Flaggschiff-Herstellers. Es verfügt über eine leistungsstarke Dreifachkamera, einen Flaggschiff-Chip Snapdragon 8 Gen 2 und einen großen 5.500-mAh-Akku, der problemlos einen ganzen Tag durchhält. Es unterstützt das kabelgebundene Laden mit 80 W und dauert in etwa 30 Minuten von 0 auf 100 %.

  • pbi-oneplus-open-voyager-schwarz

    OnePlus geöffnet

    1500 $ 1700 $ Sparen Sie 200 $

    Das neue OnePlus Open wird vom leistungsstarken Snapdragon 8 Gen 2-Chipsatz angetrieben und verfügt über ein nach innen klappbares Design. Es verfügt über ein 7,8-Zoll-Hauptdisplay und ein 6,3-Zoll-Cover-Display mit einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz. Es verfügt über eine leistungsstarke Dreifachkamera und unterstützt kabelgebundenes Laden mit 80 W.



Source link