Tech News

Technik & Digital

Google stellt Project Astra vor, einen leistungsstarken KI-Assistenten, der Ihre Welt versteht


Google hat das Project Astra auf der Google I/O 2024 angekündigt, und wir fragen uns wirklich, wie weit die KI tatsächlich gekommen ist, um das herauszuholen, was sie in der Demo getan hat. Hier sind die Details zu Googles Project Astra. Es könnte genau der wahre persönliche Assistent sein, den wir uns schon lange von Leuten wie Google Assistant und Siri gewünscht haben.

Project Astra ist Teil des DeepMind-Projekts von Google. Es zeigt uns, wie zukünftige Assistenten wirklich wie vollwertige Assistenten agieren könnten, um Ihnen zu helfen, die Dinge in Ihrer Umgebung in Echtzeit zu verstehen.

Das Video zeigt auch, wie Sie Anmerkungen machen und einen Pfeil erstellen können, der auf etwas zeigt, worüber Gemini Ihnen in Echtzeit erzählen soll. Tatsächlich sagt es Ihnen nicht nur, was das Ding ist, sondern beschreibt auch, was das Objekt tut.

In der Demo wurde auch Gemini vorgestellt, das beschreibt, was ein Teil des Codes tut, wenn er auf denselben zeigt. Die Antwort lautete schnell: „Dieser Code definiert Verschlüsselungs- und Entschlüsselungsfunktionen.“

Google stellt Project Astra vor, einen leistungsstarken KI-Assistenten, der Ihre Welt versteht

Ebenso können Sie auf eine Nachbarschaft zeigen und fragen: „In welcher Nachbarschaft befinde ich mich Ihrer Meinung nach?“ führte dazu, dass Astra und Gemini das Gebiet genau bezeichneten – „Dies scheint das King's Cross-Viertel von London zu sein“ und einen Kontext dazu lieferten, wofür es berühmt ist. Es scheint sich auch an die Position der Dinge zu erinnern, die es sieht, da es im Video schnell auf die Position der Brille des Erzählers hinweist.

Google-Projekt Astra
Bild mit freundlicher Genehmigung: Google

Darüber hinaus kann es auch komplexe technologische Probleme lösen und Lösungen dafür präsentieren. Es kann den Kontext mit zusammengerahmten Zeichnungen und Objekten verstehen, wie es auch mit den beiden Katzendiagrammen und einer Kiste der Fall war und sagte, es sei Schrödingers Katze.

Einige der Dinge, die uns in der Demo aufgefallen sind, waren die höhere Latenz, und es ist unklar, ob man unterbrechen kann, wenn Gemini und Astra etwas erklären. Astra ist ein direkter Konkurrent des kürzlich angekündigten GPT4o.

Abgesehen davon scheinen die Möglichkeiten endlos zu sein, und wir hoffen wirklich, dass Astra es eines Tages zu den Endbenutzern schafft. Was würden Sie Gemini als Erstes fragen, wenn Sie Zugang zum Projekt Astra erhalten würden? Lass es uns unten in den Kommentaren wissen.



Source link