Tech News

Technik & Digital

„Erheblicher Stillstand des Mondes“ könnte Aufschluss darüber geben, ob Stonehenge auf den Mond ausgerichtet ist



Stonehenge hat sich an der Sonne ausgerichtet Sonnenwenden seit Tausenden von Jahren, aber ist es möglich, dass es auch mit dem Mond übereinstimmt? Ein einmaliges Ereignis, das als „großer Mondstillstand“ bekannt ist, ist jetzt im Gange, und Wissenschaftler sind bereit zu untersuchen, ob die Menschen in der Antike das Denkmal errichteten, um es an unserem natürlichen Satelliten auszurichten.

Laut a kommt es alle 18,6 Jahre zu einem größeren Mondstillstand, wenn der Mond an einer nördlicheren und südlicheren Stelle am Horizont auf- und untergeht als gewöhnlich Stellungnahme von der Royal Astronomical Society. Darüber hinaus wird der Mond aus unserer Perspektive auf die Erde reichen höhere Höhen am Himmel als die Sommersonne und tiefere Höhen als die Wintersonne.



Source link