Tech News

Technik & Digital

Eine Untersuchung von „Zwillingssternen“ ergab, dass einer von zwölf einen Planeten getötet und gefressen hat



Laut einer neuen Studie könnte etwa jeder zwölfte Stern einen Planeten verschluckt haben.

Frühere Forschungen hatten herausgefunden, dass einige entfernte Sterne ungewöhnliche Mengen an Elementen wie Eisen aufweisen, aus denen man erwarten würde, dass sie felsige Welten wie die Erde bilden. Dieser und andere Hinweise deuten darauf hin, dass Sterne manchmal Planeten verschlucken könnten, aber es blieb noch viel Ungewissheit darüber, wie oft das passieren könnte.



Source link