Tech News

Technik & Digital

Ein vor zwei Tagen entdeckter autogroßer Asteroid fliegt 30-mal näher an der Erde als der Mond



Ein am Dienstag (9. April) entdeckter Asteroid flog heute (11. April) äußerst nah, aber harmlos am Planeten Erde vorbei.

Der Asteroid 2024 GJ2 ist ungefähr so ​​groß wie ein Auto und seit seiner Entdeckung diese Woche haben Astronomen berechnet, dass der Weltraumfelsen in einer Entfernung von nur 19,3.000 Kilometern an der Erde vorbeifliegen würde – das sind nur drei Prozent davon Abstand zwischen der Erde und dem Mond. 2024 GJ2 misst zwischen 2,5 und 5 Metern (8,2 und 16 Fuß), entsprechend die Europäische Weltraumorganisation (ESA). Dies bedeutet, dass es sich um einen Asteroiden mit einer Gewichtsklasse handelt, der in der Erdatmosphäre verglüht wäre, wenn seine Umlaufbahn unsere direkter kreuzen würde.



Source link