Tech News

Technik & Digital

Dropbox ist endlich im Microsoft Store erhältlich


Es hat lange gedauert.

Die zentralen Thesen

  • Dropbox feiert endlich sein Debüt im Microsoft Store und erleichtert Windows-Benutzern den Zugriff auf den Cloud-Speicherdienst.
  • Während das Herunterladen aus dem Store automatische Updates bietet und gefälschte Links verhindert, sehen bestehende Benutzer möglicherweise keinen großen Nutzen.
  • Bevor Sie Dropbox aus dem Microsoft Store herunterladen, müssen Windows 10-Benutzer, bei denen die App bereits installiert ist, diese zunächst deinstallieren.


Dropbox ist schon seit einiger Zeit einer der besten Cloud-Speicherdienste unter Windows, aber seltsamerweise hat es noch kein Debüt im Microsoft Store gegeben. Der Cloud-Speicherdienst hat jedoch endlich den Sprung geschafft. Dropbox hat angekündigt, dass Sie die App jetzt im Store herunterladen können. Möglicherweise müssen Sie vor dem Herunterladen jedoch einige Vorbereitungen treffen.

Verwandt

Crucial MX500 SSD-Test: Guter, aber nicht erstklassiger Massenspeicher für jeden PC

Die Crucial MX500 ist nicht die absolut schnellste SSD auf dem Markt, aber sie ist zuverlässig und mit bis zu 4 TB erhältlich, sodass Sie wirklich alles speichern können.

Dropbox ist im Microsoft Store erhältlich

Screenshot, der die Neugestaltung des Microsoft Store zeigt

Wie entdeckt von Neowin, Dropbox ist endlich im Microsoft Store angekommen. Dies wurde in einem Beitrag auf X über den offiziellen Dropbox-Account angekündigt, der die Zusammenarbeit mit Microsoft feierte:


In Bezug auf die Funktionen gegenüber dem Herunterladen von Dropbox als eigenständiger App von der offiziellen Website scheint es nicht so zu sein, dass sich der Kauf aus dem Microsoft Store wesentlich unterscheidet. Es gibt den Vorteil, dass der Microsoft Store Apps automatisch auf dem neuesten Stand hält, und es ist außerdem eine gute Möglichkeit, Dropbox an Leute zu liefern, die möglicherweise durch gefälschte Download-Links getäuscht werden. Für Leute, die Dropbox bereits haben und mit ihrer Einrichtung zufrieden sind, gibt es jedoch möglicherweise keinen großen Grund, den Sprung zu wagen.

Wenn Sie Dropbox über den Microsoft Store herunterladen möchten, gibt es auf der Seite der App eine Einschränkung:

Hinweis: Wenn auf Ihrem Gerät Windows 10 ausgeführt wird und Sie bereits die Dropbox-App ausführen, müssen Sie diese Anwendung deinstallieren, bevor Sie diese Store-Version herunterladen.


Ansonsten ist der Zugriff auf die App so einfach wie der Besuch der Microsoft Store-Seite von Dropbox und das Klicken auf die Schaltfläche „Herunterladen“.



Source link