Tech News

Technik & Digital

Die Samsung Galaxy S22-Serie soll am 8. Februar auf den Markt kommen


Samsung bereitet sich darauf vor, sein nächstes Flaggschiff-Lineup, die Galaxy S22-Serie, auf den Markt zu bringen. In den letzten Monaten haben wir viel über die Galaxy S22-Serie gelernt. Durchgesickerte Renderings und gemunkelte Spezifikationen geben uns eine gute Vorstellung davon, was wir von Samsungs nächstem Flaggschiff-Lineup erwarten können. Nun heißt es in einem Bericht, dass die Aufstellung im Einklang mit früheren Gerüchten Anfang Februar starten wird.

Laut einem neuen Bericht einer südkoreanischen Veröffentlichung Digitale Tageszeitung, die einen Vertreter von Samsung Electronics zitiert, wird Samsung am 8. Februar eine Online-Veranstaltung „Galaxy Unpacked 2022“ veranstalten, bei der das Unternehmen die Galaxy S22-Serie debütieren wird. Der Beamte sagt, das Unternehmen habe das Startdatum intern bestätigt und sei „Erörterung des Zeitpunkts für die Versendung von Einladungen bis Ende Januar.“ Darüber hinaus heißt es in dem Bericht, dass die neue Produktpalette am 9. Februar in den Verkauf gehen wird, wobei der allgemeine Verkauf ab dem 24. Februar beginnt. Das Kommunikationsteam von Samsung Electronics lehnte es ab, den Bericht zu kommentieren.

Das vom Samsung-Beamten bekannt gegebene Startdatum stimmt mit dem überein, was John Prosser im November behauptete. Damals sagte der Tippgeber, dass Samsung am 8. Februar ein Galaxy Unpacked-Event veranstalten würde, bei dem es den Abschluss des neuen Galaxy-Trios geben würde.

Wie im letzten Jahr soll Samsungs Flaggschiff-Lineup 2022 aus drei Modellen bestehen: dem Galaxy S22, Galaxy S22 Plus und Galaxy S22 Ultra. Alle drei Modelle sollen Gerüchten zufolge Samsungs hauseigenen Exynos 2200 SoC enthalten (die USA und Indien werden wahrscheinlich den Snapdragon 8 Gen 1 bekommen). Was das Design betrifft, so wird angenommen, dass das Standard-Galaxy S22 und Galaxy S22+ das Design des letzten Jahres beibehalten, wie in durchgesickerten Renderings zu sehen ist. Beide Telefone werden Berichten zufolge über einen 50-MP-GN5-Primär-Shooter verfügen.

Inzwischen wird allgemein angenommen, dass das erstklassige Galaxy S22 Ultra ein spiritueller Nachfolger der Galaxy Note-Reihe ist. Es soll ein gewölbtes Display ähnlich dem Galaxy Note 20, einen S-Pen-Steckplatz, einen 5.000-mAh-Akku und ein Quad-Kamera-Setup bestehend aus einem 108-MP-Primär-Shooter zusammen mit einer 12-MP-Ultra-Wide-Kamera und einem 10-MP-Teleobjektiv mit 10 MP bieten Kamera und eine weitere 10-MP-3x-Tele-Kamera.


Ausgewähltes Bild: Galaxy S22 und Galaxy S22 Plus durchgesickertes Rendering von OnLeaks



Source link