Tech News

Technik & Digital

Die iPhone 15-Serie wird am 12. September auf der Apple-Veranstaltung offiziell vorgestellt



Die iPhone 15-Serie wird am 12. September auf der Apple-Veranstaltung offiziell vorgestellt

Die zentralen Thesen

  • Apple wird am 12. September eine besondere Veranstaltung abhalten, bei der voraussichtlich das iPhone 15, das iPhone 15 Plus, das iPhone 15 Pro und das iPhone 15 Pro Max vorgestellt werden.
  • Bei den neuen iPhones wird möglicherweise der Lightning-Anschluss zugunsten von USB Typ-C abgeschafft, und bei den Pro-Modellen wird möglicherweise der Edelstahlrahmen durch Titan ersetzt. Der Stummschalter könnte auch durch eine anpassbare Aktionstaste ersetzt werden.
  • Zusätzlich zu den iPhones bringt das Unternehmen möglicherweise auch die Apple Watch Series 9 und die Apple Watch Ultra 2 auf den Markt, wobei sich erstere auf Leistungssteigerungen konzentriert und letztere über eine neue Option mit dunklerem Finish verfügt. Auch bei den AirPods Pro 2 wird es möglicherweise ein kleines Upgrade geben. Möglicherweise werden auch die Veröffentlichungstermine für iOS 17 und watchOS 10 bekannt gegeben.


Wir lesen schon sehr, sehr lange Gerüchte über das iPhone 15 und iPhone 15 Pro. Glücklicherweise werden diese inoffiziellen Gerüchte bald bestätigt, da Apple gerade Einladungen zu einer besonderen Veranstaltung verschickt hat, die am 12. September um 10:00 Uhr PT stattfinden wird. Auch wenn das Unternehmen aus Cupertino die iPhone 15-Serie nicht ausdrücklich erwähnt, kann man davon ausgehen, dass es diese neuen iPhones an diesem Tag vorstellen wird.


Was Sie vom iPhone 15-Event erwarten können

Offensichtlich neue iPhones! Apple wird an diesem Tag voraussichtlich das iPhone 15, das iPhone 15 Plus, das iPhone 15 Pro und das iPhone 15 Pro Max vorstellen. Die wohl größte Änderung bei diesen Geräten könnte die Abschaffung des Lightning-Anschlusses zugunsten von USB Typ-C sein. Darüber hinaus könnte das Unternehmen den Stummschalter durch eine anpassbare Aktionstaste ersetzen, ähnlich der auf der Apple Watch Ultra. Darüber hinaus gehen wir davon aus, dass der Technologieriese bei den Pro-Modellen auf den Edelstahlrahmen zugunsten von Titan verzichten wird.

Apropos Apple Watches: Wir erwarten, dass das Unternehmen die Apple Watch Series 9 und die Apple Watch Ultra 2 auf den Markt bringt. Ersteres wird wahrscheinlich ein inkrementelles Upgrade sein, das sich auf den Chipsatz und die Leistung konzentriert. Das Highlight des robusten Wearables könnte eine neue, dunklere Finish-Option sein.

Abgesehen von den iPhones und Apple Watches könnte das Unternehmen den AirPods Pro 2 auch ein kleines Upgrade verpassen, indem es den Lightning-Anschluss aufgibt und USB-C einführt. Abgesehen davon erwarten wir nicht, dass Apple in diesem Bereich größere Verbesserungen einführt, da dies normalerweise einige Jahre dauert.

Schließlich wird Apple nach drei Monaten Betatests mit Entwicklern und Enthusiasten wahrscheinlich das Veröffentlichungsdatum von iOS 17 und watchOS 10 bekannt geben. Die Release Candidate (RC)-Versionen dieser Betriebssysteme werden wahrscheinlich an diesem Tag nach Ende der Veranstaltung veröffentlicht.

Über das iPhone 15-Event hinaus

Die Enthüllung des iPhone 15 könnte das letzte Apple-Event im Jahr 2023 sein. Immerhin deuten aktuelle Gerüchte durch Pressemitteilungen darauf hin, dass Apple möglicherweise im Oktober neue Macs auf den Markt bringen wird. Dies ist durchaus möglich, da das Unternehmen bei der Ankündigung neuer Geräte mit relativ geringfügigen Änderungen auf dieses Format umgestiegen ist.



Source link