Tech News

Technik & Digital

Der BadUSB des Flipper Zero kann alles auf Ihrem Computer tun, indem er einfach angeschlossen wird


Die zentralen Thesen

  • Der Flipper Zero ist ein vielseitiges Hacking-Tool, das eine Tastatur emulieren kann und so eine Vielzahl potenziell gefährlicher Aktivitäten ermöglicht.
  • Der Flipper Zero kann Skripte ausführen, die Freunde trollen, Informationen stehlen, Hintergrundbilder ändern und auf WLAN-Passwörter zugreifen.
  • BadUSB-Angriffe sind schwer abzuwehren, was den Flipper Zero sowohl in guten als auch in schlechten Szenarien zu einem potenziell riskanten, aber leistungsstarken Werkzeug macht.


Der Flipper Zero ist im Wesentlichen ein Schweizer Taschenmesser für Hacker, und das ist großartig, weil er die Aufmerksamkeit darauf lenkt, wie unsicher einige Teile der Welt um uns herum sein können. Eine Funktion, für die es besonders gelobt wird, ist seine Fähigkeit, als BadUSB zu fungieren und Ihrem Computer mitzuteilen, dass es sich um eine Tastatur handelt. Von dort aus kann es Benutzereingaben simulieren und alles ausführen, was nur mit einer Tastatur möglich ist.

Wenn Sie eine benutzerdefinierte Firmware auf dem Flipper Zero installieren, können Sie dies sogar über Bluetooth tun, allerdings müssten Sie den Zero mit Ihrem Computer koppeln und ein Wi-Fi-Devboard verwenden, um auch Bluetooth hinzuzufügen.

Verwandt

Bestes Zubehör für den Flipper Zero im Jahr 2024

Für den Flipper Zero gibt es jede Menge Zubehör, aber dieses ist das, was Sie unbedingt brauchen.

Was BadUSB auf dem Flipper Zero kann

Es ist ziemlich verrückt

Im obigen Video sehen Sie eine der Demoanwendungen, mit denen der Flipper Zero vorinstalliert ist. Diese Anwendung druckt eine Einführung in die BadUSB-Anwendung und erklärt, wie sie funktioniert. Sie wählen einfach die Anwendung auf dem Flipper Zero aus und schließen sie an einen Computer an. Der Computer erkennt sie dann als Tastatur und akzeptiert sofort Eingaben von ihr.


Es gibt Hunderte vorgefertigter Skripte, die Sie auf dem Flipper Zero ausführen können und die alles Mögliche tun, vom Trollen Ihrer Freunde bis zum Stehlen von Informationen. Ich habe eine Menge BadUSB-Skripte gesehen, mit denen Sie ein Discord-Token bereitstellen können, und diese können auf das Internet zugreifen und die Discord-API verwenden, um Informationen über diesen Computer an einen von Ihnen gehosteten privaten Server zurückzusenden.

Eine nicht erschöpfende Liste einiger Dinge, die Sie mit dem Flipper Zero und BadUSB tun können, ist die Folgende:

  • Ändern des Hintergrundbilds eines PCs
  • Abonnieren eines YouTube-Kanals
  • Erfassen von WLAN-Passwörtern von einem Computer
  • Abrufen von Browserdaten von einem Computer

All dies wird dadurch ermöglicht, dass der Flipper Zero eine Tastatur emuliert, was bedeutet, dass er auf Ihrem Computer alles tun kann, was eine Tastatur normalerweise tun würde. Das bedeutet vor allem die Eingabe per Tastendruck, und es kann auch viel schneller tippen als ein normaler Mensch. Man kann damit viel Spaß haben, aber in den falschen Händen ist es auch ein ziemlich gefährliches Werkzeug.


Zum Schutz vor BadUSB-Angriffen können Sie eigentlich nicht viel tun. Abgesehen von der Überprüfung aller an einen Computer angeschlossenen USB-Geräte oder der Beschränkung der Eingabegeräte anhand der Tippgeschwindigkeit können Sie dagegen nicht viel tun. Deshalb sind sie so gruselige Angriffe, aber Sie können BadUSB auch für gute Zwecke nutzen. Sie können damit beispielsweise schnell einen PC einrichten, indem Sie eine Menge Anwendungen gleichzeitig aufrufen, oder eine Reihe von Befehlen ausführen, die Sie auf Ihrem Computer benötigen.

Es gibt viele gute Gründe, BadUSB zu verwenden, aber wie jedes andere Tool hat es auch viele Nachteile. Setzen Sie es mit Bedacht ein, aber spielen Sie damit herum und sehen Sie, was Sie tun können!

Verwandt

Flipper Zero: Was es ist und wie Sie es verwenden können

Der Flipper Zero ist ein Schweizer Taschenmesser unter den Hacking-Tools und kann so viel, was Sie nicht erwarten würden.



Source link