Tech News

Technik & Digital

Dell Latitude 9450 2-in-1 vs. HP EliteBook 1040 G11: Welches sollten Sie kaufen?


  • Dell Latitude 9450 2-in-1 vs. HP EliteBook 1040 G11: Welches sollten Sie kaufen?

    Dell Latitude 9450

    Dank Core-Ultra-Chips, bis zu satten 64 GB Arbeitsspeicher und einem IPS-Display sowie netten Extras wie einem Fingerabdruckleser oder vPro-Unterstützung ist das Latitude 9450 ein beeindruckend vielseitiger 2-in-1-Laptop. Außerdem erhalten Sie Wi-Fi 7 und Bluetooth 5.4.

    Vorteile

    • Viel RAM
    • Schöne Boni wie Fingerabdruckleser + 5G
    • Solides IPS-Display

  • hpelitebook1040g11

    HP EliteBook 1040 G11

    Mit Intel Core Ultra-Chips, bis zu 32 GB Speicher und einer beeindruckenden 120-Hz-OLED-Anzeigeoption ist das HP EliteBook 1040 G11 ein rundum beeindruckender Laptop, der eine Überlegung wert ist. Wenn Sie neben einer 5-Megapixel-Webcam noch einen großen Akku hinzufügen, werden Sie von diesem Gerät kaum enttäuscht sein.

    Vorteile

    • OLED-Anzeigeoption
    • Core Ultra-Chips der H-Serie
    • 5MP-Webcam

Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Laptop sind, sind Dell und HP beide Marken, die eine Überlegung wert sind, aber Sie haben immer noch eine Menge Optionen, wie das neue Dell Latitude 9450 und das HP EliteBook 1040 G11. Sollten Sie sich also für das Dell-Convertible oder den HP-Laptop entscheiden? Zum Glück sind wir hier, um zu helfen.



Nachfolgend finden Sie den ultimativen Vergleich zwischen dem Latitude 9450 und dem EliteBook 1040 G11.


Preis, Verfügbarkeit und Spezifikationen

Zwei Premium-Maschinen zu Premium-Preisen

Das Latitude 9450 von Dell steht ab sofort auf der Website der Marke zum Kauf zur Verfügung. Die Preise beginnen bei 2.319 US-Dollar und steigen je nach gewählter Konfiguration. Allerdings gibt es nicht viele Optionen, insbesondere wenn es um Core-Ultra-Chips ohne H-Serie-Unterstützung und nur ein Display geht, bei dem man nicht weiterkommt.

Das HP EliteBook 1040 G11 ist noch nicht zum Kauf verfügbar, aber HP verspricht, dass es bald erhältlich sein wird, sodass die Wartezeit hoffentlich nicht mehr lange auf sich warten lässt. Die Preise beginnen laut HPs Website bei 2.837 US-Dollar, es wurden jedoch noch nicht alle Konfigurationen aufgeführt, insbesondere diejenigen mit günstigeren Chips der U-Serie.

  • Dell Latitude 9450HP EliteBook 1040 G11
    CPUBis zu Intel Core Ultra 7 165UBis zu Intel Core Ultra 165H
    GPUIntegrierte Intel-GrafikIntegrierte Intel-Grafik oder integrierte Arc-Grafik
    AnzeigetypIPS, 60 Hz, 500 Nits60-Hz-LCD oder 120-Hz-OLED, Touch oder Non-Touch, bis zu 800 Nits
    Anzeige (Größe, Auflösung)14 Zoll, 2560 x 160014 Zoll, 1920 x 1200 oder 2880 x 1800
    RAMBis zu 64 GB LPDDR5x-7467 MHz (verlötet)32 GB LPDDR5x-7467 MHz (gelötet), Dual-Channel
    LagerungBis zu 1 TB M.2 SSDBis zu 2 TB M.2 PCIe SSD
    Batterie60 StdBis zu 68 Wh
    Häfen3x Thunderbolt 4 (PD, DP, USB-C), 3,5-mm-Buchse, externes Nano-SIM-Kartenfach2x Thunderbolt 4 (PD + DP 2.1), 1x USB-C 3.2 Gen 2, 1x USB-A 3.2 Gen 1, 1x 3,5 mm, 1x HDMI 2.1
    BetriebssystemBis zu Windows 11 ProBis zu Windows 11 Pro
    Webcam1080p IR5MP IR
    Wi-Fi-KonnektivitätIntel® BE200 Wi-Fi 7 2×2Bis zu Intel BE200 Wi-Fi 7
    BluetoothBluetooth 5.4Bis zu Bluetooth 5.4
    Maße12,2 x 8,46 x 0,64 Zoll (310,5 mm x 215 mm x 16,28 mm)12,36 x 8,66 x 0,41–0,59 Zoll (313,9 mm x 219,9 mm x 10,5–14,9 mm)
    GewichtBis zu 1,591 kg (3,50 Pfund)Ab 2,57 Pfund (1,18 kg)
    LautsprecherZwei obenfeuernde, zwei untenfeuerndeVier Lautsprecher
    PreisAb 2.319 $Beginnt bei 2837 $


Verwandt

HP stellt ein riesiges Portfolio neuer AI-betriebener Elite- und ZBook-Laptops für Profis vor

Mehr als 25 neue professionelle Laptops sowie Desktops, Monitore und Zubehör sind im Jahr 2024 von HP auf dem Weg.

Verwandt

Dell kündigt auf dem MWC 10 Latitude-Laptops an, darunter ein neues 7350-Retachable

Ein neuer 2-in-1-Latitude-Business-Laptop ist mit zahlreichen weiteren Aktualisierungen für 2024 der Vorreiter.

Design und Präsentation

Cabrio vs. Muschelschale

Dell Latitude 9450 2-in-1

Quelle: XDA

Mit dem Latitude 9450 erhalten Sie ein Hybridgerät, während es sich beim EliteBook 1040 um einen herkömmlichen Klapp-Laptop handelt. Allerdings handelt es sich bei beiden um ziemlich ähnliche Rechtecke mit weichen Ecken, großen, blockigen Tastaturen und schlanken Einfassungen. Im Allgemeinen sehen sie wie gut gebaute Premium-Computer aus und fühlen sich auch so an.

Wenn es um Gewicht und Größe geht, ist das Latitude 9450 etwas kleiner und etwas dicker als das EliteBook 1040, während das EliteBook bei 2,57 Pfund beginnt und das Latitude 9450 bei 3,38 Pfund beginnt, sodass das HP-Gerät definitiv spürbar leichter ist, was es macht tragbarer.


Für die Anzeige müssen Sie sich beim Latitude 9450 auf ein 60-Hz-IPS-Panel und eine Auflösung von 2560 x 1600 beschränken. Beim EliteBook 1040 können Sie jedoch zwischen einem 60-Hz-LCD-Panel und einer Auflösung von 1920 x 1200 oder einem 120-Hz-OLED-Panel und einer Auflösung von 2880 x 1800 wählen. Das Basisdisplay des EliteBook ist im Vergleich zum Latitude nicht beeindruckend, aber mit einem OLED kann das Latitude nicht mithalten.

In Bezug auf die Webcam verfügt das Latitude 9450 über eine ziemlich standardmäßige 1080p-IR-Kamera, die Zoom-Meetings und Videoanrufe bewältigen kann, aber das EliteBook verfügt über eine viel beeindruckendere 5-MP-Kamera. Insgesamt ist das EliteBook mit einer OLED-Display-Option neben einer besseren Webcam und einer leichteren Konstruktion dem Latitude in puncto Design und Display voraus.

Gewinner: HP EliteBook 1040 G11

Hardware und Leistung

Mehr RAM oder ein besserer Chip

HP EliteBook 1040 14 G11

Quelle: HP

Der größte Unterschied in der Welt der Hardware und Leistung liegt in der CPU.


Mit dem Latitude erhalten Sie einen Intel Core Ultra 7 165U, der über 12 Kerne, 14 Threads und eine Taktung von bis zu 4,9 GHz sowie integrierte Intel-Grafik verfügt. Mit dem EliteBook erhalten Sie einen Intel Core Ultra 7 165H, der über 16 Kerne, 22 Threads und eine Taktung von bis zu 5 GHz sowie integrierte Arc-Grafik verfügt. Was bedeutet das alles für die Leistung?

Kurz gesagt, ein 28W 165H ist einem 15W 165U in fast jeder Hinsicht einfach überlegen. Mit dem 165H verfügen Sie über mehr Rechenleistung und eine bessere Grafikleistung als mit dem 165U. Wenn Sie also nach der leistungsstärksten Maschine suchen, ist das EliteBook zweifellos das Richtige. Allerdings verfügt das Latitude über bis zu 64 GB RAM, während das EliteBook auf 32 GB begrenzt ist.

Allerdings werden 64 GB RAM für die überwiegende Mehrheit der Menschen da draußen nicht notwendig sein, während ein schnellerer Prozessor definitiv für fast jeden von Vorteil sein kann. Sofern Sie keinen besonderen Bedarf an viel RAM gegenüber Rechenleistung haben, sind Sie mit dem EliteBook wahrscheinlich besser bedient. Dennoch ist das Latitude 165U durchaus in der Lage, die meisten Apps problemlos auszuführen.


Es ist auch erwähnenswert, dass die Arc-Grafik zwar ein Upgrade gegenüber der integrierten Standardgrafik von Intel darstellt, aber keine der beiden mit einer dedizierten GPU konkurriert. Wenn es Ihnen jedoch in erster Linie darum geht, das leistungsstärkste Gerät zwischen dem Latitude 9450 und dem EliteBook 1040 zu kaufen, dann ist das das EliteBook mit seinen leistungsstarken Intel Core Ultra-CPUs der H-Serie.

Gewinner: HP EliteBook 1040 G11

Batterielebensdauer

Es gibt nicht viel zu beanstanden

Dell Latitude 9450

Quelle: XDA

Wir hatten noch keine Gelegenheit, beides zu bewerten, aber es gibt einige Erkenntnisse.

Das Latitude 9450 verfügt über einen 60-Wh-Akku und einen 15-W-Chip, und das EliteBook verfügt über einen 68-Wh-Akku und einen bis zu 28-W-Chip. HP schätzt, dass das EliteBook durchschnittlich 21 Stunden laufen kann, ohne dass es aufgeladen werden muss. Allerdings sind Herstellerschätzungen nicht unbedingt so zuverlässig und die Akkulaufzeit variiert natürlich erheblich, je nachdem, was Sie tun und wie Ihre Einstellungen sind.


Abgesehen davon erwarten wir im Allgemeinen von diesen beiden Laptops eine ähnliche Akkulaufzeit und gehen in den meisten Situationen davon aus, dass beide einen Arbeitstag durchhalten können, ohne dass sie aufgeladen werden müssen. Sofern Sie Ihr EliteBook nicht mit einem H-Serie-Chip ausstatten, der ständig an seine Grenzen geht, bedeutet der größere Akku in den meisten Konfigurationen wahrscheinlich eine längere Akkulaufzeit.

HP EliteBook 1040 G11

Gesamtsieger: HP EliteBook 1040 G11

Mehr Leistung und ein OLED-Display

Dank leistungsstärkerer Chips, einer Option für ein 120-Hz-OLED-Display, einer besseren Webcam und einem leichteren Design ist das EliteBook insgesamt unsere erste Wahl, aber das bedeutet nicht, dass es keine guten Gründe gibt, insbesondere ein Latitude 9450 in Betracht zu ziehen wenn Sie sich nicht für eine Top-EliteBook-Konfiguration entscheiden würden.

Wenn Sie beispielsweise auf ein 2-in-1-Design setzen, kann das Latitude dieses Problem lindern, und wenn Sie wirklich 64 GB RAM benötigen, kann das Latitude wiederum eine gute Wahl sein, insbesondere wenn Sie nicht Ich möchte nicht unbedingt für Luxusfunktionen wie ein OLED-Display oder eine 5-MP-Webcam bezahlen.

hpelitebook1040g11

HP EliteBook 1040 G11

Gewinner

Mit Intel Core Ultra-Chips, bis zu 32 GB Speicher und einer beeindruckenden 120-Hz-OLED-Anzeigeoption ist das HP EliteBook 1040 G11 ein rundum beeindruckender Laptop, der eine Überlegung wert ist. Wenn Sie neben einer 5-Megapixel-Webcam noch einen großen Akku hinzufügen, werden Sie von diesem Gerät kaum enttäuscht sein.

Dell Latitude 9450 2-in-1 vs. HP EliteBook 1040 G11: Welches sollten Sie kaufen?

Dell Latitude 9450

Zweiter

Dank Core-Ultra-Chips, bis zu satten 64 GB Arbeitsspeicher und einem IPS-Display sowie netten Extras wie einem Fingerabdruckleser oder vPro-Unterstützung ist das Latitude 9450 ein beeindruckend vielseitiger 2-in-1-Laptop. Außerdem erhalten Sie Wi-Fi 7 und Bluetooth 5.4.



Source link