Tech News

Technik & Digital

Alte chinesische Bestattungen mit Schwertern und Streitwagen werfen Licht auf die gewalttätige Zeit der „Kriegenden Reiche“.


Archäologen haben in China Hunderte von Gräbern und Reliquien ausgegraben, darunter mehrere Bronzeschwerter, die aus der Zeit der Streitenden Reiche vor mehr als 2.200 Jahren stammen.

Die Gräber und Artefakte wurden auf dem Baizhuang-Friedhof im Dorf Dengcheng gefunden, das zur Stadt Xiangyang in der zentralen chinesischen Provinz Hubei gehört.



Source link