Tech News

Technik & Digital

Adobe stellt Firefly vor, ein kreatives KI-Modell für die Kunstgenerierung


Adobe stellt Firefly vor, ein kreatives KI-Modell für die Kunstgenerierung

Zusammen mit Microsoft Bing und Google Bard AI hat sich auch Adobe dem KI-Rennen angeschlossen und Firefly veröffentlicht, das es Ihnen ermöglichen soll, außergewöhnliche kreative Inhalte mit einer einfachen Eingabeaufforderung zu erstellen. Während sich die meisten Funktionen noch in der Entwicklung befinden, bietet Adobe den Benutzern im Rahmen des Beta-Programms zunächst die Funktionen „Text zu Bild“ und „Texteffekte“ an. Das anfängliche Angebot mag wie AI Art Generator (z. B. DALL-E und Midjourney) erscheinen, aber Adobe Firefly hat noch viel mehr zu bieten. Um also mehr über das generative KI-Modell Firefly von Adobe zu erfahren, lesen Sie weiter.

Adobe Firefly AI Art Generator angekündigt

Adobe nennt Firefly „eine Familie kreativer generativer KI-Modelle“, die Folgendes umfasst Text zu Bild, Texteffekte, und die kommende Funktion zum erneuten Einfärben von Vektoren. Das Unternehmen arbeitet jedoch an mehreren neuen KI-Modellen für eine Reihe von Anwendungsfällen. Zum Beispiel untersucht Adobe das Hinzufügen von Inpainting, personalisierten Ergebnissen, Text zu Vektor, Erweitern von Bildern, 3D zu Bild, Text zu Muster, Text zu Pinsel, Skizze zu Bild und Text zu Vorlage.

Adobe Firefly angekündigt

Mit diesen Modellen können Sie im Grunde die Alltagssprache verwenden, um einen benutzerdefinierten Vektor, Pinsel oder eine Textur zu generieren. Sie können Bilder erstellen, die kontextsensitiv sind und in Kunstwerke passen. Auch in der Videobearbeitung du kannst Beschreibe die Stimmung oder Atmosphäre in natürlicher Sprache, und die KI generiert sofort einen neuen Look für Sie. Sie können auch mehrere Variationen Ihres Bildmaterials mit einem einzigen Klick erstellen. Alles in allem scheint Adobe zu wollen, dass KI als kollaboratives Werkzeug verwendet wird und nicht als etwas, das kreative Künstler ersetzen wird.

Adobe Firefly angekündigt

Zum Trainieren des Modells sagt Adobe, dass sein Modell auf einem Datensatz von trainiert wurde Adobe Stock-Bibliothek, offen lizenzierte Werke und gemeinfreie Inhalte, bei denen das Urheberrecht abgelaufen ist. Darüber hinaus sagt das Unternehmen, dass Kopien von Kundeninhalten nicht in Firefly-Modellen enthalten sind, was gut ist. Darüber hinaus werden Firefly-Modelle nicht mit den persönlichen Inhalten von Creative Cloud-Abonnenten trainiert.

So melden Sie sich jetzt für Adobe Firefly an

Adobe Firefly ist derzeit nur auf der Website als Teil des Beta-Programms verfügbar. Adobe plant, all diese Funktionen in seine Familie von Kreativ-Apps zu integrieren, darunter Photoshop, Premiere Pro, Illustrator und mehr.

1. Öffnen Sie firefly.adobe.com in Ihrem Webbrowser und klicken Sie auf „Anfrage Zugang“ oben rechts.

Anmeldung

2. Danach füllen Sie das Formular aus und auf eine Einladung warten. Sie erhalten eine E-Mail, sobald Sie ausgewählt wurden, Adobe Firefly auszuprobieren.

Anmeldung

Insgesamt scheint Adobe zu wollen, dass KI als kollaboratives Tool verwendet wird und nicht als etwas, das darauf abzielt, kreative Künstler zu ersetzen, was ein positives Zeichen ist. Und es ist ziemlich mutig von Adobe, die zum Trainieren des Modells verwendeten Daten zu diskutieren, was die meisten Unternehmen vermeiden.



Source link